Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Umgebautes Gundam Café in Akihabara wiedereröffnet

4-mal größer als das alte Café

Umgebautes Gundam Café in Akihabara wiedereröffnet

Im April wurde das Gundam Café in Akihabara geschlossen, um umgebaut zu werden. Das neue Café wurde Ende Juli feierlich eröffnet.

Mit einer Fläche von rund 700 Quadratmetern ist der neue Gundam Cafe Tokyo Brand Core viermal so groß und umfasst zwei Restaurants, ein Café und einen Merchandise-Shop.

Gundam auch beim Essen

Der Restaurantbereich, der so gestaltet ist, dass er einem Speisesaal im Inneren eines Raumkampfschiffs ähnelt, enthält einen 18 Meter breiten Bildschirm, der als Fenster zum Weltraum dient.

Lesen sie auch:
Großes "Gundam"-Event in Yokohama abgesagt

Zeon’s Diner ist ein Erlebnis, das die Gäste in die Welt des Fürstentums Zeon zieht.

Zeon's Diner
Bild: Sunrise

Wenn das Essen in diesem Restaurant auf den Tisch gestellt wird, startet eine Projektion, die Kampfsimulationen von Mobilesuits zeigt.

Exklusiver Merchandise

Der Merchandise-Shop bietet Gundamfans rund 360 Artikel, von denen die meisten nur exklusiv in diesem Shop verkauft werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wir wollen sowohl im Inland als auch international auf verschiedene Weise expandieren und gleichzeitig die Reaktion der Kunden bewerten“, so Koji Fujiwara, Direktor und Chief Gundam Officer des Betreibers der Anlage, Bandai Spirits Co.

Auch Menschen, die keine Gundam-Fans sind, können hier Spaß haben“, sagte Toru Furuya, der Synchronsprecher des Protagonisten der Serie, Amuro Ray, bei der Eröffnungszeremonie am 31. Juli.

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige