• Japan entdecken
Home Japan entdecken Verkaufsautomaten in Japan – der ganz normale Wahnsinn
Anzeige

Verkaufsautomaten in Japan – der ganz normale Wahnsinn

Verkaufsautomaten sind in Japan allgegenwärtig. Schon längst werden hier nicht mehr nur Getränke und Speisen angeboten, sondern auch allerlei Kuriositäten, die man so wirklich nur in Japan finden kann.

Getränkeautomaten kennen wir vermutlich alle. Man findet sie meistens an Bahnsteigen oder in diversen Lehreinrichtungen wie z.B. Universitäten. Japan hat dieses Konzept jedoch – wie so vieles – nochmal auf ein ganz anderes Niveau gebracht.

Die sogenannten Jidōhanbaiki (自動販売機), zu Deutsch Verkaufsautomaten, sind in Japan nicht aus dem Alltag wegzudenken. Statistisch gesehen kommt man hier auf einen Verkaufsautomaten pro 23 Einwohner. Besonders von den Getränkeautomaten steht zum Teil alle hundert Meter mindestens einer, wenn nicht sogar gleich mehrere auf einmal. Verdursten ist also quasi unmöglich, denn auch die Preise sind durchaus akzeptabel. Während man in Deutschland für ein Getränk oder einen Snack aus dem Automaten oft gut das Doppelte vom Supermarktpreis hinblättern darf, sind die Waren in den japanischen Automaten meist nur minimal teurer.

Getränkeautomaten

Verkaufsautomaten Getränkeautomat
Typische Auswahl eines japanischen Getränkeautomaten | ©akishimagakkan.com

Die Getränkeautomaten unterscheiden sich im Großen und Ganzen nicht sonderlich von den Unseren – nur die Auswahl ist halt eine andere. Während hierzulande meist Standardgetränke wie Cola, Fanta, Sprite, Wasser und Apfelschorle üblich sind, findet man in Japan zwar auch Cola, Fanta und Wasser, darüber hinaus sind jedoch eher andere Getränke die Norm. Was man in japanischen Getränkeautomaten am häufigsten finden wird – gerne auch in 5 verschiedenen Ausführungen – ist grüner Tee. Ansonsten bieten die Automaten eine riesige Auswahl der verrücktesten Softdrinks an und das Sortiment ist fast überall ein anderes. So schnell wird einem da also nicht langweilig!

Im Winter findet man zudem in fast allen Automaten auch Heißgetränke – ebenfalls in Dosen. Diese beschränken sich keineswegs nur auf Kaffee. Auch verschiedenste Sorten warmer Tees kann man hier finden, wie zum Beispiel den beliebten Milk Tea.

Viele diese Automaten sind darüber hinaus sogar inzwischen mit einer Funktion ausgestattet, die dafür sorgt, dass sie im Fall einer starken Naturkatastrophe Getränke kostenlos ausgeben. Besonders während des schweren Erdbebens 2011 hat sich dies als äußerst nützlich erwiesen: über 100.000 Getränke wurden auf diese Weise in betroffenen Regionen bereitgestellt.

Essensautomaten

Mancherorts findet man oft auch Automaten, die Fertiggerichte anbieten. Snacks oder Sandwiches – das kennen wir ja auch aus Deutschland. In Japan sind jedoch tatsächlich warme Gerichte die gängigere Alternative. Hier ist es beispielsweise völlig normal, sich zwischendurch mal eine Dosensuppe zu genehmigen. Nicht etwa zum Auslöffeln, nein. Zum Trinken! Denn diese Suppen bekommt man meist in den gleichen Dosen wie auch warme Getränke. Maissuppe ist hier übrigens besonders populär – man findet sie in fast allen regulären Getränkeautomaten, oft direkt zwischen Kakao und Kaffee.

Verkaufsautomaten Eierautomat
Eierautomat und Getränkeautomat nebeneinander | © sumikai/Runeko

Insbesondere bei öffentlichen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten findet man außerdem auch gelegentlich Automaten die noch andere warme Gerichte wie zum Beispiel Cup Noodles oder sogar Pizza und andere fertige Gerichte ausgeben.

Sogar frische Eier oder frisches Obst kann man in Japan im Automaten finden.

… und allerlei Kuriositäten

Natürlich darf auch das Klischee der „verrückten Japaner“ nicht vernachlässigt werden. Neben den gängigen Verkaufsautomaten für Essen und Getränke gibt es auch einige kuriose Modelle, denen man – wer hätte es gedacht – am ehesten in Tokyo über den Weg läuft.

So gibt es zum Beispiel Automaten, aus denen man Blumensträuße, Regenschirme, Angelköder oder Krawatten bekommen kann. Eben alles, was man mal „spontan“ noch gebrauchen könnte.
Selbst für Pornoheftchen und sogar für getragene Damenunterwäsche gibt es eigene Automaten.

Inzwischen gibt es sogar schon Automaten, die einem die Entscheidungswahl abnehmen, wenn man mal nicht weiß, welches Getränk man gerne hätte.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

3 Kommentare

  1. Ich habe Verkaufsautomaten in Japan vermisst! Bei meinem letzten Urlaub habe ich so viele Sachen von Automaten gekauft. Ein von denen war Regenschirm! Ich habe meinen Knirps Regenschirm im Zug vergessen und weil es stark geregnet war, musste ich ein Neues kaufen. Der Regenschirm habe ich noch bis heute und sieht er noch sehr schön aus.

  2. Ich habe viel gelesen, dass Japan für die Verkaufsautomaten bekannt ist. Neu für mich ist, dass man dort im Winter in fast allen Automaten auch Heißgetränke in Dosen finden kann. Und die Auswahl an Getränken ist wirklich riesig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück