Bekanntgabe der Bewerbungsfrist für das Austauschprogramm „Hallo Japan 2016“

    Bildung 2016 / © de.freepik.com
    Bildung 2016 / © de.freepik.com

    Wie jedes Jahr findet auch 2016 wieder ein japanisch-deutsches Austauschprogramm der Deutsch-Japanischen Jugendgesellschaft e.V für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren statt. Vor wenigen Tagen wurde die Bewerbungsfrist für das Programm bekannt gegeben.

    Im Rahmen des „10. Deutsch-Japanischen Youth Summit“ haben auch im kommenden Jahr 20 Teilnehmer die Möglichkeit dem Austauschprogramm „Hallo Japan“ beizuwohnen. Die Voraussetzungen sind, dass die Bewerber nicht älter als 30 Jahre alt sind, ein großes Interesse für Japan hegen und bereit sind mehr über Japan zu erfahren. Die Themen, für die man sich bewerben kann, sind Politik, Bildung, Kultur und Umwelt. Ende Mai wird für alle Beteiligten ein Vorbereitungsseminar abgehalten.

    Der Hauptteil des Austausches findet im August und im September statt. Dann führt der Weg nämlich nach Nasu in der Tochigi-Präfektur, wo man bei einer Gastfamilie unterkommen wird. Man trifft auf Experten und auf Gleichaltrige, mit denen man über seinen gewählten Schwerpunkt diskutieren kann. Am Ende wird von jeder Gruppe eine Abschlusspräsentation vorbereitet, in der man seine neuen Erkenntnisse vorstellt.

    Die Teilnahmegebühren betragen 60.000 Yen (451,08€ – Stand 13.12.2015). Bewerbungsfrist für „Hallo Japan 2016“ und den „10. Deutsch-Japanischen Youth Summit“ ist der 13. März 2016. Bewerbungen sind unter folgendem Link möglich. Mehr über das Programm und die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.