Bewerbungsfrist für JET-Programm 2016 bekannt gegeben

    "JET-gelebter Kulturaustausch" / © Botschaft von Japan in Deutschland

    Auch 2016 haben ambitionierte Personen die Möglichkeit, als „Assistent(in) für die Koordination internationaler Beziehungen“ (CIR) die Deutsch-Japanischen-Verbindung im ländlichen Japan zu stärken.

    Heute gab die Deutsche Botschaft von Japan in Berlin die Bewerbungsfrist für das diesjährige JET-Programm bekannt. Bis zum 29. Januar könnt ihr euch auf eine dieser beliebten Stellen bewerben.

    Voraussetzungen sind: gute Englisch-Kenntnisse, Japanisch-Level auf JLPT N2- bzw. N1-Niveau, die deutsche Staatsbürgerschaft, zwei Empfehlungsschreiben und ein Hochschulabschluss (bis spätestens Juli 2016).

    JET-Entsandte besetzen eine Vollzeitstelle in Kommunen und Gemeinden. Die Verträge dauern jeweils ein Jahr, sie können jedoch bis zu vier mal verlängert werden.

    Informationen und Bewerbunsunterlagen findet ihr auf der Internetseite der Botschaft von Japan in Deutschland.

    Bewerbungen als Assistenzlehrer(in) für Deutsch sind in diesem Jahr nicht möglich.