Das Japanische Kulturinstitut Köln präsentiert: NATSUMATSURI.

    JKI
    JKI

    Es ist bald wieder so weit, das japanische Kulturinstitut Köln präsentiert NATSUMATSURI – das Sommerfest des Kulturinstituts.

    Ein Spaß nicht nur für Japan Fans, mit einem großen Programm bietet das Fest Unterhaltung für Groß und Klein.

    Geboten werden:
    Japanische Spiele (Go, taiko no tatsujin  usw. )
    Das Sommerfest Quiz, dass durch die aktuelle Ausstellung „Weltkulturerbe Japan“ führt.und natürlich viel zu gewinnen gibt.

    Außerdem gibt es eine Präsentation von Yukata-Sommerkimono sowieso eine Demonstration des Papierschöpf Handwerks aus Kozo und natürlich allerlei Informationen rund um Japan.

    Außerdem gibt es auch Schnupperkurse für alle, die schon immer Japanisch lernen wollten und auch der Filmfan kommt nicht zu kurz. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, die Firma Waraku bietet günstig typisch japanische Snack oder man lässt sich im Ruhebereich einen gekühlten mugicha Gerstentee schmecken.

    Der Höhepunkt des Festes ist das bon-odori, ein beliebter japanischer Sommertanz. Aber nicht nur zuschauen sondern mitmachen, heißt das Motto.

    Übrigens, wer ein japanisches Kleidungsstück oder Accessoire trägt, dem erwartet ein kleiner Preis.

    Das Sommerfest findet am Samstag den 26 Juli 2014 von 11 bis 16 Uhr statt. Haltestelle Universitätsstraße (Vom Hauptbahnhof Linie 18/16 zum Neumarkt und dort in die Linie 1/7 steigen (Richtung Weiden)

    Weitere Infos findet ihr direkt auf der Homepage des japanischen Kulturinstituts Köln.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime