Der Frühlingsbeginn in Japan: Hanami.

    Tobias Kunze / pixelio.de
    Tobias Kunze / pixelio.de

    In Japan beginnt die Zeit der Kirschblüten und damit beginnt auch die Zeit von Hanami ( 花見 auf Deutsch: Blüten betrachten). Die Sakura (auf Deutsch Kirschblüte) blüht je nach Gegend zwischen Ende März und Anfang Mai. Über den demografischen Zeitablauf wird auch in den japanischen Medien berichtet.

    Tobias Kunze  / <a href="http://pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
    Tobias Kunze / pixelio.de
    Da der Februar in Japan der kälteste Monat ist, läutet die Kirschblüte die Frühlingszeit und somit angenehmere Temperaturen ein. Somit wird also der Frühling eingeläutet.

    Die Geschichte von Hanami ist nicht genau bekannt, es wird vermutet, dass diese Tradition aus der Nara Zeit (710-794) stammt. Aufzeichnungen über Hanami gehen bis zu der Heian Zeit (794-1185) zurück.

    Da die japanische Kirschblüte keine Früchte tragen, lebt diese Art nur während der Zeit des Erblühens und gewissermaßen mit einer umwerfenden Schönheit. Da die Blüten nach längeren Reifen und nach einer kurzen Zeit des Erblühens, vom Baum fällt, findet man sie auch als ein Beispiel und Würdigung für einen jungen Tot in der Literatur und im Leben der Samurai wieder.

    In dieser Zeit gibt es in ganz Japan zu unterschiedlichen Zeiten das Hanami Fest. Dafür geht man in einen Park oder ähnlichen Ort, isst gemeinsam bei einem Picknick Bento und trinkt Sake. Da dies auch ein Brauch unter Kollegen und Studenten ist und diese oft Abends nach der Arbeit zelebriert wird, werden die nächtlichen Kirschbäume (Yozakura, 夜桜) angestrahlt. Wenn man zu dieser Zeit in Japan ist, sollte man sich dieses Bild nicht entgehen lassen.

    Auch in Deutschland gibt es Hanami, vielerorts organisiert durch die Deutsch Japanische Gesellschaft. Das größte Hanami Fest findet man in Hamburg. Es wird seit 1968 gefeiert und mehrere zehntausend Menschen treffen sich an der Außenalsterstufen. Abgeschlossen wird es in Hamburg durch ein großes Feuerwerk. Um die Verbundenheit mit Japan zum Ausdruck zu bringen, wird in ungeraden Jahren für eine zweijährige Amtszeit die „Kirschblütenprinzessin“ ernannt, sie hat die Rolle einer Sonderbotschafterin der freien Hansestadt Hamburg für Japan inne.

    Hamburg hat, neben zwei weiteren Städten weltweit, das Recht von der Japan Cherry Blossom Association verliehen bekommen, diese Sonderbotschafterin wählen zu dürfen.

    Auch in Berlin, Hannover, Passau gibt es Hanami Feste.

    Also wenn ihr die Möglichkeit habt, feiert den Frühlingsanfang doch einfach mal auf Japanisch. Ein Blick ist es auf jeden Fall wert.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime

    Comments are closed.