Exkursion “The First 100 Years of Japanese Porcelain – Masterpieces of the Nabeshima Ware” in Tokyo

Am 19.02.2016 veranstaltet die OAG in Tokyo eine Exkursion in das Toguri-Museum of Art in Shibuya, Tokyo. Dieser lehrreiche Ausflug läuft unter dem Titel “The First 100 Years of Japanese Porcelain – Masterpieces of the Nabeshima Ware”.

Das erste japanische Porzellan wurde im 17. Jahrhundert von der Samurai-Familie Nabeshima hergestellt. Das Geschirr gewann schnell an Beliebtheit, es gab sogar eine eigene spezielle Produktion für das Tokugawa-Shogunat. Über die Jahre hinweg entwickelte der Nabeshima-Clan seinen ganz eigenen und wunderschönen Stil. Bei der Ausstellung sind etwa 70 Austellungsstücke zu sehen, u.a. auch Leihgaben aus europäischen Privatsammlungen. Geführt wird die Gruppe von der Japan-Times Autorin Alice Gordenker. Der Inhaber des Museums, Herr Toguri, wird den Besuchern ebenfalls die Ehre erweisen und an der Führung teilnehmen.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Führung beginn um 18:30 Uhr und kostet 2.000 Yen (inkl. Führung, Eintritt und zwei Freikarten). Verbindliche Anmeldung erforderlich bis zum 16.02.2016 an roeder[at]oag.jp.