Konnichi wa! Berlin weiß-rot!

    San-Tenshi

    Da ich nicht weit von Deutschlands Hauptstadt wohne, bin ich öfters auch mal dort für einen Tagesausflug. Für Sightseeing, Shoppen, um an Events teilzunehmen oder einfach nur zum Essen. Berlin hat so einiges zu bieten. Auch für Japan-Begeisterte?

    Vor ein paar Jahren hätte ich auf diese Frage geantwortet: Eher nicht. Aber im Laufe der Zeit und Jahre kann man hier und dort in Richtung Japan/Japanisch so einiges finden. Und damit meine ich nicht nur Sushi-Restaurants die man in jeder Stadt findet.
    Daher gibt es ab jetzt hier meine Artikelreihe „Konnichi wa! Berlin weiß-rot!“. Ich werde über Läden, Shops, Restaurants und alles was ich bezüglich Japan finden und besuchen kann, schreiben, damit ihr, wenn der nächste Hauptstadt-Besuch ansteht wisst, wohin ihr müsst!

    Berlin, Deutschlands Hauptstadt hat 3,4 Millionen Einwohner und ist die bevölkerungsreichste Stadt des Landes.
    Leider gibt es kein richtiges Japanviertel, wie zum Beispiel in Düsseldorf. Aber hier und dort kann man Straßen und Ecken finden, wo es viele Asiatische Läden zu finden gibt und vor allem der Prenzlauer Berg kristallisiert sich langsam zu eine Japanische Oase heraus.
    Es ist noch immer etwas schwierig, alle Japanischen Shops und Restaurants zu finden, da sie so weit auseinander liegen und viele Läden auch relativ neu sind. Ich hoffe aber, dass ihr mit meinen Einträgen einen besseren Überblick darüber bekommt.
    Anfangen werde ich mit dem Japanischen Restaurant „Makoto“.
    Seid gespannt! Jede Menge Flyer habe ich schon mal zusammengesammelt.^^

    San-Tenshi