Konnichi wa! Berlin weiß-rot! – Neo Tokyo Berlin

    San-Tenshi

    Interessiert an Japanischer Musik, Manga und Anime?
    Wenn ja, dann seid ihr im „Neo Tokyo“ Berlin genau richtig.
    Es ist ganz in der Nähe vom „Makoto“-Restaurant, von dem ich das letzte Mal berichtet habe. Also kann man das sehr gut miteinander kombinieren.

    Neo Tokyo, Onlineshop und Konzerte:
    Neo Tokyo öffnete 1996 seine Pforten in München und 2003 einen zweiten Laden in Berlin, den ich selber auch schon seit 10 Jahren kenne und regelmäßig besuche.
    Einen Online-Shop gibt es auch. Man muss also nicht unbedingt in München oder Berlin wohnen, um an ihr tolles Verkaufsangebot zu kommen.
    Neo Tokyo ist jedoch nicht nur für ihren Laden und Onlineshop bekannt. Sie organisieren mit Labels wie GanShin auch J-Music-Konzerte.
    Für viele japanische Konzerte die hier in Deutschland und Europa stattfinden, sind sie direkter Ansprechpartner und verkaufen die Konzerttickets (und diese Konzerttickets sind wirklich schön designt!). Autogrammstunden und Meet&Greets darf man ihnen auch verdanken. Ich denke, ich darf hier erwähnen, dass Neo Tokyo für die erste J-Rock Band „Blood“ die 2004 offiziel in Berlin spielte eine Autogrammstunde veranstalteten, was natürlich damals ein großes Highlight war.

    Neo Tokyo Berlin und ihr Angebot:
    Wenn man Neo Tokyo betritt fällt einem sofot die große Auswahl an Anime, Manga und Artbooks auf. Dort findet man garantiert das, was man sucht. Wer Rilakkuma süß findet, wird ebenfalls nicht enttäuscht. Jede Menge kleine süße Merchandise der kleinen Bärchen aus Japan warten auf euch.
    Aber vor allem ist der Laden für ihr Angebot an Japanischer Musik bekannt. DVDs, CDs oder Zeitschriften, alles Originale aus Japan versteht sich. J-Rock und J-Pop Liebhaber werden diesen Laden lieben. Ich selbst habe dort auch schon öfter den ein oder anderen Schatz gefunden.
    An den Wänden hängen auch zahlreiche Bandposter mit originalen Autogrammen, was natürlich vor allem für Fans der Japanischen Musik schön anzusehen ist.
    Wer auf Japanische Mode und Styling steht, kann sich hier immer die neusten Ausgaben der Ageha oder Popteen besorgen.

    Gashapon Capsule Toys gibt es auch. Was das ist?
    Das ist ein kleiner „Automat“ von dem man kleine Anhänger oder Figürchen aus Anime und Manga bekommt. Man wirft einfach 3 € in den Automaten, dreht am Rad und schon kommt eine kleine Kapselkugel heraus, indem die kleine Figur oder Anhänger ist (was genau du bekommst, ist allerdings purer Zufall). Dieser kleine Automat kommt natürlich direkt aus Japan und ist dort an vielen Ecken zu finden.

    K-Pop:
    Im Laufe der Zeit wurde das Angebot von Neo Tokyo erweitert und sie bieten heute auch viel Musik-Angebote aus Korea an. Ich selbst finde das etwas schade, da ich das Gefühl bekomme, dass sich dadurch das Japanische Angebot sehr verkleinert hat. Früher konnte ich mich kaum entscheiden, was ich von meinem Lieblingskünstlern Gackt und L’Arc~en~Ciel kaufen soll … heute ist das Angebot leider viel kleiner und man findet nur noch vereinzelt DVDs umd CDs von ihnen.
    Aber große Nachfrage für K-Pop ist auf jedenfall da und das wird vor allem die Fans erfreuen. Aus diesem Grund hängt neben der großen Japanflagge auch die Koreanische an der Decke.

    Das Personal ist immer sehr nett, nimmt sich Zeit Fragen ihrer Kunden und Gäste zu beantworten. Sie bieten manchmal auch Rabat-Aktionen an, wie zum Beispiel jetzt zur WM.
    Ich war schon öfter im Neo Tokyo Shop in Berlin, hatte aber auch schon mit ihnen bezüglich Konzerttickets und Meet&Greet zu tun.
    Für mich ein Name, der in der deutschen J-Musik-Szene nicht mehr fehlen darf.
    Neo Tokyo Berlin ist ein relativ kleiner Shop, aber es gibt ziemlich viel darin zu sehen. Also wenn ihr mal in Berlin seid und genau so einen Shop schon lange gesucht habt, dann ist das genau das richtige für euch!

    INFO
    Adresse:
    Schönhauser Allee 188, 10119 Berlin
    Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 11 – 19 Uhr | Samstag: 11 – 16 Uhr
    Anfahrt: U2 (Rosa-Luxemburg-Platz)
    Onlineshop / Facebook

    Comments are closed.