Asakusa45 die Fake-Idol-Band
Bild: Twitter / @asakusa_45

Japan ist generell eine sehr gemeinschaftsorientierte Gesellschaft. Auch bei japanischen Idol-Bands ist Einigkeit daher sehr wichtig. Nicht nur deswegen waren viele überrascht, als die brandneue Idol-Gruppe Asakusa 45 bekannt gab, dass sie sich wegen musikalischer Differenzen auflöse.

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Idol-Gruppe Asakusa 45 erschien vergangene Woche eine überraschende Mitteilung. Die neunköpfige Band verkündete, dass sie sich trennen werde, weil die Musikerinnen zu große musikalische Unterschiede festgestellt hätten und mehr auf ihre eigene Individualität achten wollten. Die Twitter-Nutzer reagierten schockiert, weil die Band sich erst eine Woche vorher, am 1. April, gegründet hatte.

Neue Idol-Band in Japan
Bild: Twitter / @asakusa_45

Die Erfolgschancen für Asakusa 45 sahen vielversprechend aus. Der Kartenverkauf für das Debütkonzert lief gut an, denn die Veranstalter hatten die beliebten Idol-Bands 9nine und Babyraids Japan als Vorgruppen gewinnen können. Die Besucher dieses ersten Konzerts zeigten sich begeistert von der hohen Qualität der Bühnenshow und der Chemie zwischen den Mitgliedern von Asakusa 45. Dass die neun Mädchen zunächst in zwei Gruppen auftraten und erst zum großen Finale zusammenkamen, lobten die Zuschauer als gute Präsentation der einzelnen Sängerinnen.

Der Jubel endete jedoch schnell, als die Mädchen mit Tränen in den Augen verkündeten, dass dieses erste Konzert gleichzeitig das letzte von Asakusa 45 sei. Der Schock bei den anwesenden Fans saß tief, bis die Idole wieder auf die Bühne kamen und sich richtig vorstellten. Asakusa 45 besteht nämlich in Wahrheit aus den vier Mitgliedern von 9nine und den fünf Idolen von Babyraids Japan.

Was viele bei der Gründung am ersten April übersehen hatten, war die Möglichkeit eines Aprilscherzes. Genau das haben 9nine und Babyraids Japan zusammen ausgeheckt. Für Asakusa 45 überlegten sich die Mädchen völlig neue Persönlichkeiten. Den anwesenden Besuchern fielen die Ähnlichkeiten zwischen den drei auftretenden Gruppen ebenfalls nicht auf.

Obwohl 9nine und Babyraids Japan nicht mit der Bekanntheit der klassischen Idol-Bands wie AKB48 mithalten können, bauten sie in der Vergangenheit eine eigene Fangemeinde auf. Der offizielle Twitter-Account von Babyraids zählt 32.000 Follower, während es 9nine auf 37.000 Fans bringt. Die Gruppen existieren seit einiger Zeit, Babyraids gründete sich 2012, 9nine 2005.

1 KOMMENTAR

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here