Sailor Moon Yukata-Kollektion vorgestellt

Sailor Moon Yukata
Bild: Kyoto Marubeni

Die japanischen Fans des Magical-Girls Sailor Moon können sich schon jetzt auf den Sommer freuen. Denn pünktlich zur warmen Jahreszeit gibt es eine neue Yukata-Kollektion, die bestimmt auch Prinzessin Serenity sehr gut stehen würde.

Der bekannte Kimono-Hersteller Kyoto Marubeni hat sich zum 25-jährigen Jubiläum des Sailor Moon Franchise mit diesem zusammengetan und eine neue Yukata-Kollektion konzipiert. Um die beliebte Serie entsprechend zu würdigen, haben sich die Designer selbst übertroffen. Denn es entstanden nicht nur ein oder zwei neue Stücke, sondern eine ganze Reihe neuer Yukata, die alle eine deutliche Verbindung zu Sailor Moon aufweisen.

Die neue Kollektion umfasst ganze Yukata-Sets, bestehend aus Yukata mit Obi oder Schärpe, Faltfächer und auch einzelne Yukata sowie Obi. Die erste Yukata-Reihe umfasst sechs verschiedene Varianten, die preislich bei 16.800 Yen (circa 125 Euro) liegen und somit für Marubeni-Verhältnisse noch recht erschwinglich sind.

Das Design dominieren große Schleifen-Motive, inspiriert von den Farben der Inneren Sailor-Kriegerinnen. Neben der titelgebenden Heldin gibt es auch Yukata in den Farben von Sailor Merkur, Mars, Jupiter und Venus. Die farbenfrohen Schleifen sind auf einem weißen oder tiefblauen Hintergrund abgebildet. Zu jedem Yukata-Set kann man einen Obi bekommen, der in den Verwandlungsfarben der Kriegerinnen gehalten ist.

Sailor Moon Yukata
Bild: Kyoto Marubeni

Passend zu den Yukata werden auch entsprechend designte Faltfächer angeboten, die ebenfalls mit kleinen Schleifchen verziert sind und 3.800 Yen (28,50 Euro) kosten. Auch diese gibt es in weiß und dunkelblau.

Allerdings stellt Kyoto Marubeni auch eine hochwertigere Reihe Yukata vor, die es sogar in sieben eleganten Designs geben wird. Diese Varianten bestehen aus 100 Prozent Polyester und werden mit 38.000 Yen (285 Euro) zu Buche schlagen. Die folgenden Premium-Yukata gehören zum Angebot:

  •  Silberkristall-Muster: Das Basismuster aus Lilien, dem Silberkristall und den Planetensymbolen ist im Stil von Glasmalereien umgesetzt. Dieses Design gibt es sowohl in einer rosafarbenen als auch einer gelben Version.
  •  Uranus & Neptun: Vor einem Sternenhimmel sieht man sowohl den Space Sword Talisman von Sailor Uranus als auch Sailor Neptuns Deep Aqua Mirror.
  • Muster der Fünf Sailor-Kriegerinnen: Der Grundstoff ist ein dunkelblau oder schwarz gestreifter Yukata auf dem im Retro-Style eine Mischung aus Blumen und den Planetensymbolen aller fünf Inneren Kriegerinnen abgebildet sind.
  • Das Moon Castle-Design: Die Silhouette des legendären Mondpalastes scheint sich im Wasser eines Sees auf dem Mond zu spiegeln. Diesen Yukata kann man sowohl in reinweiß als auch in einer cremefarbenen Version kaufen.
Sailor Moon Yukata
Bild: Kyoto Marubeni

Die hierzu passenden Obi kann man für 15.000 Yen (circa 115 Euro) käuflich erwerben. Insgesamt stehen vier Farbkombinationen zur Wahl (Rot/Schwarz, Gelb/Violett, Hellblau/Weinrot und Rosa/Weiß). Eine Seite des Obi ist mit Planetensymbolen geschmückt, während auf der Rückseite Monde und Sterne zu sehen sind.

Premium Bandai hat bereits bestätigt, dass die Yukata im Februar über den Online-Shop vertrieben werden. Verschiedene andere Online-Shops, Kaufhäuser und Kimono-Fachgeschäfte werden die Kollektion ab April in ihr Angebot aufnehmen. Leider fehlen bisher Designs in den Farben von Sailor Pluto, Saturn und Chibi-Moon, allerdings sind die bisherigen Varianten trotzdem passend für ein schönes Sommer-Outfit.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here