Anzeige

Regierung in Japan will Selbstmordrate um 30% reduzieren

In kaum einem anderem Land auf der Welt nehmen sich so viele Menschen das Leben wie in Japan. Die Regierung will das nun ändern und setzt dabei vor allem auf die Reduktion langer Arbeitszeiten.Besonders die übermäßige Arbeitsbelastung vieler Japaner ist schuld daran, dass Japan eine der höchsten Selbstmordraten der...
Rüstungsdeal Japan Deutschland

Stiller Rüstungsdeal zwischen Deutschland und Japan

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit unterzeichneten Japan und Deutschland am gestrigen Mittwoch einen neuen Rüstungsdeal in Berlin. Dieser sieht eine Zusammenarbeit in der Entwicklung von Verteidigungstechnik vor. Insbesondere soll hier der Fokus auf schnellere Panzer gelegt werden, die zum Truppentransport geeignet sind.Auf Berufung von japanischen Regierungsquellen schreibt die Zeitung Asahi...
NisiOisin

Senjogahara und Shinobu werben für Ausstellung von Nisio Isin

Vom 27. Juli bis zum 7. August findet eine Ausstellung der Arbeiten von Nisio Isin im Matsuya Ginza Kaufhaus in Tokio statt. Um für diese Ausstellung ordentlich die Werbetrommel zu rühren, präsentieren sich die Figuren aus den Werken des Künstlers als Anziehpuppen.Für das Aussehen der Puppen zeichnet der Charakter-Designer...
Usuiso Strand in Fukushima

Fukushima: Behörden geben beliebtesten Strand für Badegäste frei

Iwaki: Sechs Jahre nach der Dreifachkatastrophe von Fukushima dürfen Badegäste nun endlich an den beliebtesten Strand der Präfektur zurückkehren.Die Wiedereröffnung des Usuiso Strandes wurde am Samstag, den 14.07.2017 mit einer Hula-Zeremonie gefeiert. Laut Angaben der Japan Times stürmten dabei über 100 Schüler und Mädchen in bunten Hula Trachten unter...
Hitler-T-Shirt im NHK in Japan

Hitler-T-Shirt sorgt für Eklat beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen in Japan

Der Unternehmer Takafumi Horie hat mit einem Hitler-T-Shirt für einen handfesten Eklat beim öffentlich-rechtlichen Fernsehsender NHK gesorgt. Horie hatte das T-Shirt in der Talkshow Afternoon Live getragen und damit für Empörung unter Social Media Nutzern gesorgt.Auf dem schwarzen Shirt waren eine Hitler-Karikatur, ein "No War" Schriftzug und ein Peace-Zeichen...
Neues Weltkulturerbe für Japan: Die Insel Okinoshima

Neues UNESCO-Weltkulturerbe für Japan: Die Insel Okinoshima

Japan hat ein neues Weltkulturerbe, die heilige Insel Okinoshima. Das entschied das UNESCO-Welterbekomitee bei seiner jüngsten Sitzung in Krakau. Für Japan ist die zwischen Kyushu und Südkorea gelegene Insel damit die insgesamt 21. Stätte auf der Welterbeliste der UNESCO.Zum den Stätten, die am Sonntag vom UNESCO-Welterbekomitee in die Liste...
Feuerameisen in Japan

Biologen plädieren für Ausrottung von Feuerameisen in Japan

Führende Biologen in Japan warnen vor einer rasanten Ausbreitung der eingeschleppten Feuerameise und plädieren für eine frühzeitige Ausrottung der Tiere. Die aggressiven Insekten wurden bereits an mehreren Häfen Japans ausgemacht.Eingeschleppt, so wird vermutet, wurden sie das erste Mal durch einen Container im Hafen von Kobe, der aus Nansha in...
Feuerameise

Japan fürchtet Invasion der roten Feuerameise

Nachdem die giftige rote Feuerameise nun auch in einer Lagerhalle in der Aichi-Präfektur gefunden wurde, warnen Experten vor ihrer Ausbreitung.Zuvor war die hoch aggressive Ameisenart in den Häfen Kobes, Osakas, Nagoyas und letzte Woche auch in Tokyo gefunden worden. Die erste rote Feuerameise entdeckten die Behörden im Mai 2017...
Chisako Kakehi

Japans „Schwarze Witwe“ gesteht Mord an einem ihrer Ehemänner

"Ich habe meinen Eheman getötet.", sagte Chisako Kakehi als sie vor Gericht stand. Sie ist eine 70 Jahre alte Japanerin die in der Bevölkerung die "Schwarze Witwe" genannt wird. Ihr wird Mord an ihren zwei Ehemännern und versuchter Mord an einem ihrer Liebhaber vorgeworfen.Mehr als zehn Männer die in...
Abe Pressekonferenz Kabinett neu

Nach Wahlschlappe: Shinzo Abe will Kabinett umbauen

Am Sonntag nach dem Gipfeltreffen der G20 in Hamburg gab Premierminister Shinzo Abe bekannt, dass er ab August sein Kabinett und wichtige Regierungsposten neu besetzen wird.Zwei Wochen ist es her, dass die Regierungspartei unter Shinzo Abe mehr als die Hälfte ihrer Sitze im Stadtparlament von Tokyo verloren hat. Die...

Aktuell

Anzeige
Anzeige