Fukushima: Behörden geben beliebtesten Strand für Badegäste frei

Iwaki: Sechs Jahre nach der Dreifachkatastrophe von Fukushima dürfen Badegäste nun endlich an den beliebtesten Strand der Präfektur zurückkehren.

Die Wiedereröffnung des Usuiso Strandes wurde am Samstag, den 14.07.2017 mit einer Hula-Zeremonie gefeiert. Laut Angaben der Japan Times stürmten dabei über 100 Schüler und Mädchen in bunten Hula Trachten unter Jubel gemeinsam ins Wasser. Bis zum späten Nachmittag besuchten über 1.800 Menschen den Strand, der als beliebtester Badestrand der Region bekannt ist.

Usuiso – Der beliebteste Strand der Region

Der Usuiso Strand gehörte einst zu den 100 schönsten Stränden Japans und zog mehr Besucher und Badegäste an, als alle anderen Strände der Region. Insgesamt 260.000 Menschen besuchten den Usuiso Beach zur letzten Badesaison im Jahr 2010. Sieben lange Jahre hat es gedauert, bis nun endlich wieder Badegäste an den beliebten Strand zurückkehren dürfen.

Unmittelbar nach der Dreifachkatastrophe von Fukushima schlossen die Behörden den Strand für die Öffentlichkeit. Zu groß waren die Sorgen vor der Strahlung in der Gegend. Laut Angaben der kommunalen Gesundheitsbehörden ist die Strahlenbelastung wieder auf das Niveau von vor der Katastrophe gesunken und daher für Badegäste unbedenklich. Außerdem wurden 5 Meter hohe Dämme zum Schutz vor möglichen Tsunamis errichtet. Der Usuiso Strand ist der insgesamt 3. Strand der Region, der nach der Fukushima-Katastrophe wieder freigegeben wurde.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here