Japanische Getränkeautomaten sollen noch „Cooler“ werden und im Sommer ordentlich kühlen

Mitsuya Cider Getränke
Bild: Japan Today

Japan – Asahi Soft Drinks hat angekündigt, dass sie in ihren Getränkeautomaten stärker gekühlte Getränke anbieten wollen.

Die beliebten Getränkeautomaten befinden sich in Japan nahezu an allen Ecken und bieten im Sommer gut gekühlte Getränke an. Auch im Winter können die Automaten besucht werden. Dann bieten sie heiße Getränke wie Tee oder Kaffee an und bei manchen gibt es sogar warme Suppen.

Normalerweise sind die Getränke im Sommer auf 5 Grad gekühlt, sodass sie nicht gefrieren aber die Käufer vor allem im Hochsommer erfrischen. Doch Asahi Soft Drinks will ab April auch stärker gekühlte Getränke anbieten. Diese sollen auf -5 Grad gekühlt werden, was bei den meisten Softdrinks zu Eisbildung führen würde. Doch das beliebte Erfrischungsgetränk Mitsuya Cider bleibt bei dieser Temperatur gerade noch flüssig. Das kohlensäurehaltige Getränk mit seinem süßen Zitrusgeschmack wurde erstmals 1884 verkauft.

Doch auch wenn das Getränk seit über einem Jahrhundert beliebt ist, wird es zu wenig gekauft, um einen eigenen Verkaufsautomaten für seine extra kalten 430ml Flaschen zu bekommen. Aus diesem Grund werden sich die Flaschen ihren Platz mit anderen Asahi Getränken teilen. Diese werden aber weiterhin nur auf 5 Grad gekühlt. Sollten die extra kalten Mitsuya Cider Flaschen dadurch stärker gekauft werden, hat Asahi Soft Drinks angekündigt, dass auch andere Getränke unter Null Grad angeboten werden könnten.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here