Alkohol Japan
Bild: Japan Times/Itsuo Inouye

Das Forschungsunternehmen Macromill wollte in einer Umfrage in Japan wissen, wer gerne Alkohol trinkt und stellte fest, dass junge Frauen fast so gern Alkohol trinken wie ältere Männer.

Natürlich ist es in Japan nicht unüblich mal ein eiskaltes Bier mit seinen Arbeitskollegen, einen Dosencocktail bei der Kirschblütenparty oder eine Tasse Sake in einer ländlichen Kleinbrauerei zu trinken. Trotzdem erstaunen die Ergebnisse der Umfrage etwas. Denn Macromill befragte 1.000 Menschen nach ihren Trinkgewohnheiten und schlüsselte die Ergebnisse anschließend dem Alter entsprechend auf. So stellte das Unternehmen fest, dass 59,4 Prozent bis 67,1 Prozent der Männer im Alter von 20 bis 59 gern Alkohol trinken.

Unter den 60- bis 69-jährigen Männern, trinken sogar 75,5 Prozent gern Alkohol. Bei den japanischen Frauen sah das ganze etwas anders aus. Denn unter den 20- bis 29-jährigen Frauen trinken 71,1 Prozent gerne Alkohol, was fast genauso viele Damen sind, wie Herren im gehobenen Alter. Ab 30 Jahren nimmt der Alkoholkonsum bei den Frauen aber stark ab und liegt nur noch zwischen 49,1 und 52,6 Prozent.

Woran es genau liegt, dass vor allem junge japanische Frauen gern Alkohol trinken, konnte Macromill zwar nicht beantworten, es könnte aber daran liegen, dass japanische Männer bei den Gokon (Gruppen-Blinddate) meist mehr als die Hälfte der Kosten für Essen und Trinken übernehmen und manchmal sogar die komplette Rechnung zahlen. Außerdem ist es für japanische Paare keine Seltenheit, dass der Freund die teuren und schickeren Ausflüge, wie Abendessen und Getränke in einem schicken Restaurant oder einer Bar, bezahlt. Doch die meisten 30-jährigen haben bereits geheiratet und gründen eine Familie.

Da die Männer oft lange arbeiten und manchmal anschließend mit den Arbeitskollegen einen Trinken gehen, blieben die Prozentwerte annähernd gleich. Die japanischen Frauen ab 30 bleiben aber oft zu Hause und kümmern sich um die Kinder und den Haushalt, weshalb sie einfach weniger Zeit haben, um Alkohol zu trinken. Die Damen im gehobenen Alter haben sich dann teilweise schon eher an Kaffee und Tee gewöhnt und bleiben so bei ihrem alkoholfreien Lieblingsgetränk, das sie schon immer gern tranken.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here