Senjogahara und Shinobu werben für Ausstellung von Nisio Isin

Vom 27. Juli bis zum 7. August findet eine Ausstellung der Arbeiten von Nisio Isin im Matsuya Ginza Kaufhaus in Tokio statt. Um für diese Ausstellung ordentlich die Werbetrommel zu rühren, präsentieren sich die Figuren aus den Werken des Künstlers als Anziehpuppen.

Für das Aussehen der Puppen zeichnet der Charakter-Designer Akio Watanabe verantwortlich. Er wählte die drei weiblichen Rollen Senjogahara und Shinobu aus Monogatari sowie Jun Aikawa aus der Serie Zaregoto. Alle drei haben erst einmal ein stylishes Stewardessen Outfit an.

Nach dem Ende der Ausstellung in Tokio wird die Sammlung nach Osaka weiterziehen. Dort präsentiert das Daimaru Shinsaibashi Kaufhaus in der Zeit vom 9. bis zum 21. August ebenfalls die Werke des Künstlers.

Um die Ausstellung abwechslungsreicher zu gestalten und weitere Informationen an die Besucher weiterzugeben, sind verschiedene Synchronsprecher in ihren entsprechenden Rollen als Tour-Guides beteiligt. Diese stammen aus den Serien Okitegami Kyouko no Bibouroku und Zaregoto. Zu hören sind:

  • Kyouko Okutegami (Yui Horie)
  • Aragi (Hiroshi Kamiya)
  • Shinobu (Maaya Sakamoto)
  • Zaregotos (Yuki Kaj)
  • Tomo Kunagisa (Aoi Yuki)
  • Jun Aikawa (Yuko Kaida)

Am 5. Februar 2002 veröffentlichte Nisio Isin seinen Debütroman Zaregoto. Er legt damit den Grundstein seines Kubikiri-Zyklus.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here