Touristen-Broschüre für japanische Tempel

Tipps für das Verhalten im japanischen Tempel

Japanischer Tempel
Bild Sumikai.com

Häufig geht es kulturell interessierten Touristen so, dass sie zwar beeindruckt von Tempeln und Statuen sind, jedoch wenig über den Buddhismus, oder das richtige Verhalten innerhalb von Tempeln wissen.

Aus diesem Grund hat die “Bukkyō Dendō Kyōkai” (仏教伝道協会) ein kleines, englischsprachiges Handbuch herausgegeben, das sowohl die grundlegenden Lehren, als auch das korrekte Verhalten vermitteln soll.

Das handliche Büchlein trägt den Titel “Guide to Buddhism in Japan” und wird kostenlos an Tempeln und einigen Hotels ausgelegt (Spenden sind in Tempeln aber immer willkommen).

Auf etwa 50 Seiten werden sowohl in Zitaten die Lehren des Buddha, als auch die Bedeutung von religiösen Gebräuchen, wie etwa Räucheropfern, Zen-Meditation und dem Kopieren von Sutras vermittelt.

Kurze Texte zum Einfluss auf die japanische Kultur und praktische Hinweise zum Verhalten in Tempeln und Schreinen runden den kleinen “Tempelführer” ab.

Für Besucher, die auf eine Führung verzichten wollen, oder bei Tempeln, die nicht auf ausländische Besucher eingestellt sind, durchaus eine sinnvolle Anschaffung.

Wer sich vorab einen Eindruck verschaffen will, kann das Büchlein auch als PDF von der Webseite der Organisation herunterladen.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here