Viele kleine Köstlichkeiten eignen sich hervorragend zur Bestückung einer Bento-Box und machen diese zu einer kreativen und interessanten Alternative zum üblichen „Pausenbrot“.

Natürlich kann man alle diese Leckereien auch auf Buffets oder zum Dinner servieren. Einfach alles auf Platten anrichten und mit verschiedenen Dips reichen.

Da der Inhalt eines Bentos kalt gegessen wird und je nach Auswahl, der Aufwand etwas größer und die Vorbereitungszeit länger sein kann, empfiehlt es sich, die Leckereien am Vortag herzustellen.

Diesmal habe ich die Rezepte für japanische Bouletten, gefüllte Gurke und gesüßtem Eieromelette für Euch vorbereitet.

Für die japanischen Bouletten benötigt man:

250 g gem. Hackfleisch
2-3 Frühlingszwiebeln
Sojasoße
1 Ei
1 Scheibe Weißbrot
1 EL Mirin
Pfeffer

Die Frühlingszwiebeln klein schneiden, das Brot in warmen Wasser einweichen und „auswringen“. Anschließend alle Zutaten vermengen und nach Geschmack mit Pfeffer und Sojasoße abschmecken. Dann kleine Bouletten formen und diese in etwas Öl braten.

Für die gefüllten Gurkenstückchen, einen Teil der noch rohen Boulettenmasse beiseite stellen.  Von einer Salatgurke ein paar daumendicke Scheiben abschneiden. Das Kerngehäuse entfernen (das geht am einfachsten, wenn man mit dem Daumen ein Loch in die Gurkenscheiben bohrt) und das so entstandene Loch mit der Hackfleischmasse füllen und die Gurkenstücke von beiden Seiten braten.

Für das gesüßte Eieromelette 3 Eier mit 1 El Zucker und einem Schuss Mirin leicht verrühren ( am besten mit einer Gabel). In eine beschichtete Pfanne ein wenig Öl leicht erhitzen und eine dünne Schicht der Eimasse in die Pfanne geben, so dass der Boden grade bedeckt ist und stocken lassen. Dann eine Hälfte auf die andere klappen und auf den nun freien Pfannenboden wieder etwas vom Ei geben und die andere Hälfte darauf klappen. So geht es immer weiter, bis das Ei aufgebraucht ist. Das ganze auf einen Teller geben und nur so leicht abkühlen lassen, dass man das  so entstandene Omelette rollen kann, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen. Die Rolle in Scheiben schneiden. Fertig.