Eindrücke aus Japan: Tenshis bei Fuji TV

    Mona
    Mona

    Fuji TV ist einer der bekanntesten Fernsehsender Japans. Ich selber kenne ihn durch die unzähligen JDorama, die dort von Jahr zu Jahr gezeigt werden. Als ich erfuhr, dass man auch Fuji TV besuchen kann und es dort viele interessante Ausstellungen rund um ihre Sendungen und Dramen gibt, lies ich es mir nicht nehmen, dort mal vorbei zu schauen. Dieses Jahr war ich nun schon das zweite Mal dort. Es ist immer wieder auf’s Neue interessant.


    Wenn man nach Odaiba kommt, wird einem das Fuji TV Gebäude auf jeden Fall ins Auge fallen. Es ist ein echter Hingucker, es ist auch nicht schwer zu finden.
    Als ich im Juli diesen Jahres dort war, wurde dort das jährliche Sommerfest gehalten. Das bedeutete, sehr viele Essensstände, eine Bühnenshow mit Live Acts und Ehrengäste, einige besondere Ausstellungen und viele Menschen! Odaiba New World 2014 nennt es sich und hat bis zum 31.August noch so einiges zu bieten.
    An dem Tag, als ich dort war, trat gerade der Sänger Jun Otomo auf.


    Ein besonderes Highlight für JDorama-Fans, das kleine HERO-Museum. Die zweite Season von Hero läuft momentan bei Fuji TV. Die erste Staffel, die 2001 gesendet wurde, war sehr erfolgreich, daher auch das kleine Museum, in dem Requisiten ausgestellt sind, die in der ersten Staffel zum Einsatz kamen (leider durfte man nicht von allem Fotos machen). Auch eine nachgebaute Filmkulisse war dort ausgestellt.


    In der untersten Etage, der „Theater Mall“ des Fernsehsenders fand man ebenfalls noch eine Ausstellung zu JDorama mit einem Shop.
    Es waren Titelposter mit Original-Autogrammen ausgehangen (*NEID*).


    Wenn man die große Rolltreppe nach oben nimmt, kommt man zu weiteren Ausstellung vieler bekannter Fuji TV Programme.


    Auf dem „Roof Garden“ kam man zu einer kleinen One Piece Ausstellung. Allgemein muss ich sagen, One Piece-Fans sollten einen Besuch nach Odaiba bzw. Fuji TV mit einplanen. Sie haben öfters Ausstellungen und Shops zur beliebten Anime-Serie. Es gab sogar ein Restaurant und einen riesigen Merchandise-Shop.
    Jdorama-Fans kamen jedoch auch nicht zu kurz in dem Shops, ich selbst hab mir natürlich auch etwas gekauft. Es musste sein.


    Wenn man mit dem Aufzug zur kugelförmigen Aussichtsplattform fährt, erwartet einem dort auch noch immer eine Ausstellung, die aber immer mal wechselt. Es kostet auch ein kleinen Eintrittspreis, jedoch hat man von dort oben einen wundervollen Ausblick auf Tokyo!

    Tenshis

    Ein Besuch Fuji TVs hat sich für mich jedes Mal gelohnt. Vor allem für Leute, die JDorama lieben und andere Programme des Senders kennen, ist ein Besuch dorthin interessant. Im Sommer, im Juli und August, wenn das Sommerfestival ist, sind recht viele Leute unterwegs … außerhalb von solchen Events ist es dort jedoch sehr entspannt.