Ankündgung: Vortrag „Ehre und Rache in Mori Ogais Novelle ‚Die Vendetta von Gojiingahara‘ „

    Mori Ogai 1911 / © Shika ryouse shomei (wikimedia- commons).
    Mori Ogai 1911 / © Shika ryouse shomei (wikimedia- commons).

    Am 10.12.2015 findet um 18:15 Uhr in der Mori-Ōgai-Gedenkstätte in Berlin der Vortrag mit dem Titel „Ehre und Rache in Mori Ōgais Novelle ‚Die Vendetta von Gojiingahara'“ statt. Vortragende ist die Professorin für Japanstudien an der University of Massachusetts Amherst, Doris G. Bargen.

    Drois G. Bargen spricht in ihrem Vortrag über Ehre und Rache, zwei kulturell geprägte Moralvorstellungen, und verknüpft diese mit der berühmten Novelle des japanischen Schriftstellers, Mori Ōgai. In dieser Novelle verwandelt sich das Tokugawa-Regime in einen Staat nach unserem modernen Vorbild, in dem Blutrachen nur nach Absprache mit der Regierung möglich ist und die Herrscher unorthodoxe Methoden verwenden, um das Volk zu beherrschen. Die Japanologin klärt die Frage, was die an der Vendetta von Gojiingahara Beteiligten bei ihren individuellen Versuchen auszeichnet, den eingeschränkten Zyklus der Blutrache zu beenden.

    Ihr habt Informationen zu Veranstaltungen über Japan und möchtet, dass wir eine Ankündigung schreiben? Dann mailt uns unter tipp@sumikai.com.