Ankündigung: Winter School „Japanisches Recht – eine Einführung anhand von Fällen“ in Augsburg

    Law gavel on white / © Geaoffrey White
    Law gavel on white / © Geaoffrey White

    Vom 18. bis 21. Februar 2016 findet an der Universität Augsburg eine „Winter School“ der Juristischen Fakultät statt, diesmal mit dem Titel „Japanisches Recht – eine Einführung anhand von Fällen“.

    Die „Winter School 2016“ hat es sich zum Ziel gesetzt, rechtliche und damit auch kulturelle Differenzen von Deutschland und Japan zu analysieren und diese deutschen Studierenden zugänglich zu machen. Sprecher aus beiden Ländern werden über juristische Fälle sprechen und dabei auf die aufkommenden Wertedifferenzen eingehen. Es werden unter anderem Themen des Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht eingegangen, aber auch den rechtlichn Fall bei Tod durch Überarbeitung, Karrierechancen im japanischen Arbeitsumfeld und Einstellungsvoraussetzungen für den diplomatischen Dienst besprochen. Bei der Podiumsdiskussion am 20.02. haben die Zuhörer die Möglichkeit einer interessanten und kontroversen juristischen Diskussionsrunde zu folgen.

    Die Teilahmegebür für externe Teilnehmer beträgt 40€, Studierende der Universität Augsburg nehmen kostenlos daran teil. Getränke während den Veranstaltungen sind inklusive. Anmeldungen (auf für einzelne Tage) bitte bis zum 18.01.2016 als Post, Mail oder Fax an die Juristische Fakultät der Universität Augsburg. Das Anmeldeformular findet ihr auf der vierten Seite des Programms.

    Ihr habt Informationen zu Veranstaltungen über Japan und möchtet, dass wir eine Ankündigung schreiben? Dann mailt uns unter tipp@sumikai.com.