Ankündigung: Workshop „Geschlechterforschung in Japan“

    Workshop
    Workshop "Geschlechterforschung in Japan" / © de.freepik.com

    Am 19. und 20.11.2015 findet in Leipzig im Rahmen der VSJF-Jahrestagung der 22. Gender-Workshop mit dem Titel „Geschlechterforschung in Japan“ statt. Das Thema am ersten Tag des Workshops heißt „Womenomics: Risiken und Konflikte im Zusammenhang mit aktueller Gleichstellungspolitik“. Der zweite Tag ist eine „Open Session“, in der auf verschiedenste Themen mit Bezug auf die Gender-Forschung eingegangen werden.

    Das Programm ist wie folgt:

    Donnerstag, 19.11.2015: „Womenomics“: Risiken und Konflikte im Zusammenhang mit aktueller Gleichstellungspolitik

    14:30-15:00 Uhr: Ilse Lenz, Michiko Mae, Katharina Hülsmann, Phoebe Holdgrün
    Begrüßung, Einführung, Vorstellungsrunde

    15:00-15:45 Uhr: Isabel Faßbender (Tokyo University of Foreign Studies)
    Umeyo Fuyaseyo 2.0 – Erziehung zu Fertilität und Reproduktion als Maßnahme gegen den Geburtenrückgang?

    15:45-16:15 Uhr: Kaffeepause

    16:15-17:00 Uhr: Zvjezdana Odobasic (Universität Wien)
    „The personal is economical“: Can womenomics both fix the Japanese economy and help women fulfil their personal aspirations?

    17:00-17:45 Uhr: Madeleine Poller (Universität Erlangen Nürnberg)
    Eine Gesellschaft, in der alle Frauen glänzen können? – Weibliches Empowerment im Rahmen der „Abenomics“-Politik

    Freitag, 20.11.2015: Open Session

    9:00-9:45 Uhr: Martin Thönes (Universität Düsseldorf)
    Gender Bender in Manga: Über den Umgang mit Geschlechterrollen in Narrativen für Jugendliche

    9:45-10:30 Uhr: Ronald Saladin (Universität Köln)
    „Grasfresser“ in der Küche? – Yoshimoto Bananas „Kitchen“ und der sōshokukei danshi-Diskurs

    10:30-11:00 Uhr: Kaffeepause

    11:00-11:45 Uhr: Peter Mühleder (Universität Wien)
    Ueno Chizuko und die Formation des intellektuellen Feminismus-Diskurses in den japanischen Medien

    11:45-12:30 Uhr: Abschlussdiskussion

    Veranstaltungsort ist die Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften in Leipzig. Die Teilnahme ist kostenlos, es müssen jediglich 10€ für die Verpflegung in den Kaffepausen bezahlt werden.

    Anmeldungen werden noch bis zum 06. November (verlängerte Anmeldefrist) angenommen. Interessiere füllen bitten das folgende Formular aus Anmeldeformular Gender Workshop Leipzig und sende dieses an vsjf2015@uni-leipzig.de.

    Ihr habt Informationen zu Veranstaltungen über Japan und möchtet, dass wir eine Ankündigung darüber schreiben? Dann mailt uns unter: tipp@sumikai.com