Okarina Konzert in Berlin

    Okarina von Thomas Zach, Wien, Ende 19. Jh. Wien, Kunsthistorisches Museum, Sammlung alter Musikinstrumente (Neue Burg) / © Andreas Praefcke (wikicommons)
    Okarina von Thomas Zach, Wien, Ende 19. Jh. Wien, Kunsthistorisches Museum, Sammlung alter Musikinstrumente (Neue Burg) / © Andreas Praefcke (wikicommons)

    Am 09.02.2016 findet in der japanischen Botschaft Berlin das Okarina Konzert „ Die faszinierende Welt der Okarina“ statt.

    Als eines der ältesten Instrumente der Welt (Experten schätzen das Alter auf ca. 12.000 Jahre), hat die Okarina ihren Ursprung schon in den Kulturen der Maya, Inka und Azteken.
    Trotzdem ist die Klangwelt der Okarina unglaublich vielfältig.
    Makiko Miyake (Okarina) und Megumi Natsuyama (Klavier) möchten sie in diesem Konzert in die faszinierende Welt dieses Instruments einführen.
    Das Programm ist breit gefächert zwischen Klassik und Moderne – Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner und Giacomo Puccini stehen ebenso auf dem Programm, wie Stücke von Joe Hisaishi und Mikako Honya.

    Das Konzert wird um 18:30 (Einlass 18:00) in der japanischen Botschaft, Hiroshimastraße 6, 10785 Berlin, stattfinden.
    Veranstalter ist die Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin.
    Der Eintritt ist frei – Spenden sind erwünscht.
    Es wird um Anmeldung mit vollem Namen bis zum 05.02.2016 unter djg-berlin[at]t-online.de oder Tel. 030-3199-1888 gebeten.

    Ihr habt Informationen zu Veranstaltungen un möchtet, dass wir eine Ankündigung schreiben? Dann mailt uns unter tipp[at]sumikai.com.

    Kochlöffel, Kamera und Pinsel schwingende Japanophile. Süchtig nach Büchern & Schokolade. Kann ohne 3x täglich Reis nicht leben.