Vortrag „Dem Tenno die Hand schütteln…? – Das japanische Kaisertum im 21. Jahrhundert“ in Berlin

    Tenno Hirohito während des Krieges / © wikimedia commons (TORIKAI Yukihiro)
    Tenno Hirohito während des Krieges / © wikimedia commons (TORIKAI Yukihiro)

    Die Deutsch-Japanische Gesellschaft und das Japanisch-Deutsche-Zentrum in Berlin veranstalten am 26.01.2016 einen Vortrag mit dem Titel „Dem Tenno die Hand schütteln…? – Das japanische Kaisertum im 21. Jahrhundert“. Vortragender ist der ehemalige Deutsche Botschafter in Japan, Herr Dr. Volker Stanzel.

    Seit Ende des Zweiten Weltkriegs hat sich bezüglich der japanischen Monarchie einiges geändert. Auch das Verhältnis des Tennos zu seinen Bürgern ist merklich näher geworden. Was jahrtausendelang unvostellbar war, ist heute möglich: dem Tenno die Hand zu schütteln. Was das zu bedeuten hat und wie die japanische Gesellschaft darauf reagiert, könnt ihr in diesem Vortrag erfahren.

    Dr. Volker Stanzel ist Japanologe und Sinologe und vertrat Deutschland zwischen 2009 und 2013 in Tokyo. Er veröffentlichte mehrere Aufsätze und Bücher, u.a. über die chinesische Außenpolitik und über den politischen Kurs der Abe-Regierung.

    Der Eintritt ist frei. Um Anmeldungen bei der DJG-Berlin wir gebeten, spontan Teilnahme ist jedoch auch möglich.

    Ihr habt Inforamtionen zu Veranstaltungen über Japan und möchtet, dass wir eine Ankündigung schreiben? Dann mailt uns unter tipp@sumikai.com.