Corpse Party – Kazé veröffentlicht ersten Realfilm in Deutschland

Verfilmung des bekannten Survival-Horror-Games

Nachdem Kazé bereits die Anime-OVAs lizenziert hat, folgt nun bald die Live-Action-Adaption von Corpse Party in Deutschland.

Die Geschichte des Films Corpse Party basiert auf das gleichnamige Survival-Horror-Videospiel von Team GrisGris, dessen Manga-Umsetzung bei Egmont Manga erschien.

Kazé gab bekannt, dass sie den Film unter ihrem Realfilm-Label Eye See Movies herausbringen werden. Doch ein genauer Veröffentlichungstermin steht leider noch nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Corpse Party 17
@ 2015 Team GrisGris / MAGES. / 5pb

Der erste Teil lief am 1. August 2015 in Japan an. Eine Fortsetzung namens Corpse Party: Book of Shadows folgte am 30. Juli 2016.

Corpse Party handelt von Oberstufenschülern, die vor ihrem Abschluss ein Freundschaftsritual durchführen möchte, dabei aber in der Schule eingesperrt werden. Die Schule war einst eine Grundschule in der Kinder verschwunden sind, seitdem spukt es dort.

Rina Ikome (Nogizaka46 / AKB48) spielt ein Mädchen mit dem Namen Naomi Nakashima. Ryousuke Ikeoka (D-BOYS) stellt den Schüler Satoshi Mochida und Nazomi Maeda (Popteen Fashion-Model) Ayumi Shinozaki dar.

Sängerin Asami Imai steuert den Titelsong „Babylon ~before the daybreak“ bei.

San-Tenshi
I LOVE JAPAN! Japanische Musik und Jdrama gehören zu meiner Spezialität. Bloggen, subben, zeichnen, reisen, es gibt so einiges was ich gerne mache.

Kommentiere den Artikel (Deine Daten werden nicht veröffentlicht und jeder Kommentar wird vorher moderiert)

Dein Kommentar
Dein Name