BABYMETAL – VIP Upgrades für ihre Deutschlandkonzerte ab 14.August erhältlich

    Babymetal
    Babymetal

    Wie die x-why-z Konzertagentur berichtete, werden zu den Deutschlandkonzerten in Frankfurt und Berlin von BABYMETAL zusätzliche VIP Upgrades zur Verfügung gestellt.

    Ab Freitag, den 14.August 2015 um 11 Uhr, gehen die VIP Upgrades in den Verkauf. Jedoch muss man darauf achten, dass man zuzüglich zum Upgrade auch ein einzelnes Konzertticket besitzt, oder wer sich noch keine Karte gesichert hat, das Komplettpacket (Konzertticket + Upgrade) kauft.

    Im VIP Packet sind enthalten:

    Vorgezogener Einlass zum Konzert
    Exklusives Babymetal Fotobuch (Passport-Größe)
    VIP-Pass und BABYMETAL Schlüsselband
    Vorgezogener Zugang zum Merchandise-Stand

    Weitere wichtige Informationen kann man auf der jeweiligen Verkaufsseite von Ticketmaster nachlesen.

    Am 29.Mai 2015 waren BABYMETAL beim Festival “Der Ring – Grüne Hölle Rock” in Nürburg und am 31. Mai 2015 beim Festival Rockavaria in München mit dabei.
    Doch wer die Gelegenheit verpasst hat und sie trotzdem unbedingt sehen möchte, bekommt die Chance noch im August, denn sie haben zwei Konzerte in Frankfurt und in Berlin angekündigt.

    Am 26.August spielen sie im Batschkapp Frankfurt.
    Am 27. August geht es ins Berliner Huxleys Neue Welt.

    Die japanische Band BABYMETAL ist alles andere als unbekannt und auch in Deutschland kommt man immer schwerer an ihnen vorbei. Selbst alteingesessene Metalmagazine berichteten schon über diese Idol-Popband aus Japan. In Japan sind sie so beliebt, dass sie diverse Rekorde aufgestellt haben. So sind sie die jüngsten Künstler, die im Nippon Budokan aufgetreten sind, außerdem haben sie auch schon in Japan für Metallica´s Film „Through the Never“ geworben.
    Ihren Musik-Stil nennen sie „Kawaii-METAL“ und mit diesen katapultieren sie sich auch im Ausland in die Charts. So gelangte ihr selbst betiteltes Album BABYMETAL im Februar 2014 in sieben Ländern, USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Irland, Schweden und Japan, in die Top 10 der iTunes Rock Album Charts. In Deutschland schafften sie auf Platz 2 der iTunes Metal Charts.