Crystal Kay veröffentlicht den Titelsong zu „Otona Joshi“

    Der Song „Nando Demo“ von Crystal Kay wird ab dem 22. Oktober 2015 als Download für das Smartphone (Chaku-Uta) erhältlich sein. Ein regulärer Download für den heimischen Rechner ist ab dem 4. November 2015 möglich, berichtet natalie.mu.

    Das TV-Drama „Otona Joshi“, für welches die Single als Titelsong dient, hatte sein TV-Debut am 15. Oktober 2015 und wird auf Fuji TV ausgestrahlt.

    Der Song wurde von Crystal Kay selbst komponiert und geschrieben.

    Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass am 16. Dezember 2015 ein bis dahin noch nicht näher bekanntes Album von ihr veröffentlicht werden soll. Ihr letztes Album ist mittlerweile bereits über drei Jahre her, sodass ihre Fans einen Grund zur Freude haben dürften.

    Einen ersten Vorgeschmack auf die Single erlaubt das bereits im Vorfeld veröffentlichte Kurzvideo von Crystal Kay. Den Zuschauern, die die Serie „Otona Joshi“ schauen, wird die Katze im Musikvideo bekannt vorkommen. Hierbei handelt es sich um die selbe Katze, die auch in dem Drama eine Rolle spielt.

    Otona Joshi
    © Fuji TV

    In der Serie geht es um die 40-jährige Nakahara Aki (Shinohara Ryoko). Für andere sieht sie wie eine sehr kompetente Karrierefrau aus, aber sie ist der Typ Frau, die für ihren Partner alles tut und am Ende mit nichts dasteht.
    Sie wird von ihrem Freund mit dem Kommentar verlassen, dass sie auch ohne einen Mann überleben kann. Den Einzigen, den Aki ihren Kummer anvertrauen kann, sind ihre Freunde Osaki Moeko (Kichise Mikiko) und Sakata Midori (Suzuki Sawa) sowie ihrer Katze.
    Eines Tages wird Aki in eine andere Abteilung versetzt. Sie erhält den Auftrag eine App zu kreieren, die romantisch ist. Sie soll mit dem Autor Takayama Fumio (Eguchi Yosuke) zusammenarbeiten. Dieser hat aber seine ganz eigene Sichtweise auf Romantik und ist zudem noch sehr temperamentvoll. Er lehnt Akis Anfrage ab. Das hetzt die beiden gegeneinander auf, aber nach und nach interessieren sie sich doch füreinander.
    In der Zwischenzeit ist Akis Freundin Moeko auf der Suche nach einem geeigneten Heiratspartner. Sie trifft auf Akis Chef, Kurita Junichi (Tanihara Shosuke), der bekannt dafür ist, mit vielen Frauen gleichzeitig auszugehen. Die beiden beginnen einen Rosenkrieg, um zu sehen, wer am Ende das Sagen in der Beziehung hat.
    Akis andere Freundin Midori ist geschieden und muss sich um ihre 3 Kinder kümmern.