Hatsune Miku: Videos zum Indonesien-Konzert aufgetaucht

    Hatsune Miku
    © CRYPTON

    Der offizielle YouTube Account von Hatsune Miku streamt zwei Videos ihrer virtuellen Performance in Jakarta in Indonesien von Ende Mai 2014.

    Am 28.-29.Mai 2014 wurde die „Miku Expo“ in Jakarta abgehalten, dort wurden die Fans natürlich auch mit einem virtuellen Konzert des Idols belohnt. Nun darf man sich zwei Videos zu diesem Auftritt frei auf YouTube anschauen. Hatsune Miku ist eine vom japanischen Mangaka und Illustrator KEI im Auftrag für Crypton Future Media entworfene virtuelle Figur. Sie wurde als Maskottchen der Software Hatsune Miku, einer von Crypton entwickelten künstlichen Gesangsstimme, die auf dem Software-Synthesizer Vocaloid2 aufbaut, im Jahr 2007 das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt und erreichte im weiteren Verlauf eine weitreichende Bekanntheit. So tauchte sie zunächst in von Fans erstellten Musikvideos auf Nico Nico Douga auf und wurde durch diverse Adaptionen zunehmend populär.

    Schließlich wurde Hatsune Miku als „eigenständiges Produkt“ vermarktet und durch zahlreiche Medien adaptiert. 2008 wurde Hatsune Miku zur ersten synthetischen Pop-Ikone und erhielt den Seiun-Preis in der freien Kategorie. Nach Angaben von Crypton wurden bis 2013 über 100.000 Stücke mit Hatsune Miku als Interpretin veröffentlicht, 170.000 Videos mit ihr auf Youtube hochgeladen und etwa 1.000.000 Illustrationen mit ihr erstellt. Es werden auch Konzerte gehalten, in denen Hatsune Miku auf der Bühne visualisiert wird und so ihre Songs vor ihrem Publikum vorführen kann.

    Die Hatsune Miku Expo war zudem in Los Angeles und New York im Oktober 2014. Hinzu kommt ihr Auftritt bei Lantis Records‘ 2015 World Tour in Las Vegas am 16.-17.Januar.