Hello! Projects neue Kenshuusei Band heißt „Kobushi Factory“

    Hello! Project verkündete den Namen ihrer neuen Hello Pro Kenshuusei Band, demnach heißt sie „Kobushi Factory“.

    Der Name „Kobushi Factory“ stammt von dem Baum Kobushi Magnolie ab, der ursprünglich aus Japan kommt. Kobushi bedeutet aber auch ‚Faust‘ in Japanisch.
    Sie wünschen, eine so graziöse Gruppe wie es die Kobushi Magnolien Blüte ist, aber genauso stark wie eine Faust zu sein.
    In der Blumensprache symbolisiert die Kobushi Magnolie zudem Freundschaft, Vertrauen und Willkommen, dies soll auch ihr Ziel innerhalb der Gruppe sein. Sie möchten eine tiefe Freundschaft voller Vertrauen führen und viele Menschen willkommen heißen.

    Das Wort ‚Factory‘ im Namen soll dafür stehen, dass sie die Seele der Band Berrys Kobo aufnehmen werden, da sie ab März auf unbestimmte Zeit eine Pause einlegen.

    Kobushi Factory besteht aus 8 jungen Mädchen zwischen 13-15 Jahren:
    Fujii Rio (15), Hirose Ayaka (15), Nomura Minami (15), Ogawa Rena (14), Hamaura Ayano (14), Taguchi Natsumi (14), Wada Sakurako (13) und Inoue Rei (13).

    Am 26.März 2015 performen sie gemeinsam das Musical „Week End Survivor“ im BIG TREE THEATER.
    Die erste DVD Single „Nen ni wa Nen / Survivor“ gibt es als limitierte Auflage am Veranstaltungsort zu kaufen.

    Für alle diejenigen die mit all den Begriffen nicht viel anfangen können.
    Hello! Project ist ein Oberbegriff aller Idolbands die bei UP-FRONT GROUP Co unter Vertrag stehen und von UP-FRONT PROMOTION gemanaged werden.
    Dazu gehören Bands wie Morning Musume ’15 und ℃-ute.
    Hello Pro Kenshuusei ist eine Zusammenstellung junger Mädchen, die durch ein Vorentscheid auserwählt wurden und auch teilweise Gesangs- und Tanzunterricht erhielten.