Hikaru Utada macht wieder Musik

    Das Comeback findet aber nicht, wie erst angekündigt, im Frühling 2016 statt

    Hikaru Utada.
    ©jpopasia

    Wie ein Sprecher des Labels von Hikaru Utada mitgeteilt hat, arbeitet die Sängerin derzeit an neuen Musikstücken.

    Allerdings wurde auch zugleich betont, dass der derzeitige Stand nicht soweit fortgeschritten ist, das eine baldige Veröffentlichung bevorstehen wird.

    Wie jpopasia.com berichtet, werden neue Informationen zu neuer Musik auf der Homepage der Künstlerin veröffentlicht. Ein derzeitiges Comeback wurde auch von dem Vater von Hikaru Utada dementiert.

    Noch am 9. Dezember wurde eine Nachricht veröffentlicht, dass ein Wiedereinstieg in das Musikbusiness im kommenden Frühjahr bevorstehen würde. Dem wurde jetzt widersprochen.

    Hikaru Utada ist eine 32jährige Popsängerin, die in New York City geboren worden ist. Die seit 1999 extrem bekannte Sängerin hält eine Vielzahl an Rekorden in Japan, unter anderem den Rekord für das am besten verkaufte japanisch-sprachige Album aller Zeiten („First Love„).

    Sie veröffentlichte bis jetzt drei englisch sprachige und fünf japanische Studioalben, eine Vielzahl an Compilations und über 36 Singles (als Hikaru Utada und Utada). Außerdem ist sie durch ihre Zusammenarbeit mit Square Enix für den Soundtrack an Kingdom Hearts und Kingdom Hearts 2 bekannt.

    Seit 2010 befindet sich die Künstlerin in einer Auszeit. In der Zwischenzeit heiratete sie 2014 ihren Mann und brachte im Sommer 2015 einen Jungen zur Welt.

    Die letzte Single von Hikaru Utada wurde über ihren Youtubeaccount bekannt gemacht. Der Song „Sakura Nagashi“ wurde am 17. November 2012 veröffentlicht. Der Song ist zugleich der Soundtrack zu dem Film „Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo“.