Nishiuchi Mariya: Steuert Song zu einem Anime bei

    Nishiuchi Mariya
    by JpopAsia

    Nishiuchi Mariya wird den Endingsong zum Anime „FAIRY TAIL“ beisteuern.

    Nishiuchi Mariya ist Model und Schauspielerin, hat aber auch nun ihre Gesangskarriere gestartet. Sie wird von SONIC GROOVE vertrieben, ein Tochterunternehmen von avex trax. Ihre erste Single „LOVE EVOLUTION“ kam am 14.August 2014 auf den Markt.
    Nun wird sie auch bald ihren ersten Animesong singen. Das Lied wird „Don’t let me down“ heißen, welches sich auf ihrer zweiten Single „7 WONDERS“, die am 28.Januar herauskommt, befindet.
    „Don’t let me down“ wird der Endingsong des Anime „FAIRY TAIL“ sein, der auf TV Tokyo anläuft und ein Rocksong sein.

    Der Titeltrack ihrer neuen Single „7WONDERS“ wird ein Medium-Tempo Song mit einem starken digitalen Beat sein. Nishiuchi Mariya sagte, „Es ist ein Song, der gefüllt mit den Gefühlen der Liebe ist. Wenn ich ihn singe, bin ich so bewegt, dass ich weinen muss“.

    2006 wurde Nishiuchi Mariya in Fukuoka als Model entdeckt, machte ihr Modeldebüt ein Jahr später im Magazin „Nicola“. Ihre Schauspielkarriere startete 2008 mit dem TV Drama „Seigi no Mikata“. 2010 verlies sie als Model das Magazin „Nicola“ und war seitdem im Fashionmagazin „Seventeen“ regelmäßig zu sehen.
    Nächstes Jahr wird sie als weibliche Hauptprotagonisten im Film „Rein Tsuri no Kuni“ zu sehen sein.
    Kürzlich wurde ihr bei den 65.Japan Record Awards und den 47.Nihon Yusen Taisho der Preis für „Best New Artist“ verliehen.

    Tracklist „7 WONDERS“
    CD Only

    Nishiuchi Mariya
    © Vision Factory

    -CD-
    01. 7 WONDERS
    02. Don’t let me down
    03. 7 WONDERS (Instrumental)
    04. Don’t let me down (Instrumental)

    CD+DVD Edition

    Nishiuchi Mariya
    © Vision Factory

    -DVD-
    „7 WONDERS“ Musikvideo
    Musikvideo Off Shot Movie

    CD+DVD + Fotobuch Edition

    Nishiuchi Mariya
    © Vision Factory