Weekly Music Charts 25. Mai – 31. Mai 2015

    © Oricon Style
    © Oricon Style

    Oricon hat seine wöchentlichen Oricon Music Charts veröffentlicht. In der Woche vom 25. Mai zum 31. Mai 2015 hat sich auf der Nummer 1 Platzierung der Singles nicht wirklich viel getan, doch was hat man auch anderes von AKB48 erwartet?!

    Mit ihrer 40.Single „Bokutachi wa Tatakawanai“ landete AKB48 bereits in der ersten Verkaufswoche auf Platz der Oricon Single Charts. Es ist auch gleichzeitig ihre 9.Single die sich über 1 Millionen Mal am Releasetag (20.Mai 2015) verkauft hat. AKB48 gehört zu den bestverkauftesten Bands in Japan, daher ist es keine große Verwunderung, dass sie die Weekly Single Charts auch dieses Mal getoppt haben.
    Doch die Platzierungen hinter AKB48 haben sich komplett neu formatiert.

    Die Oricon Album Charts führt die Woche μ’s an. Dabei handelt es sich um keine gewöhnliche Idolgruppe, sondern um eine Anime Charakter Gruppe der Serie Love Live!. Das so etwas passiert ist eine Seltenheit. Nur im Jahr 2010 konnte eine weitere Anime Musikgruppe an die Spitze der Weekly Oricon Charts gelangen, und zwar die Band Ho-kago Tea Time des Anime K-ON!.
    μ’s „Best Album Best Live Collection II“ umfasst insgesamt 38 bereits bekannte Songs plus 8 Remix Bonus Tracks auf insgesamt 3 CDs.
    Sie reichen vom Openingtheme der ersten Staffel „Bokura wa Ima no Naka de“ von Januar 2013, bis hin zu BiBis „Fuyu ga Kureta Yokan“ von Dezember 2014.
    Neben der Regular Edition ist noch eine Super-Deluxe Limited Edition erhältlich, die einige besondere Extras parat hält, wie einem Badetuch oder einem Kopfhörer-Überzug.

    Auf Platz 1 der Oricon DVD Charts hat es dieses Mal die Sängerin Kuraki Mai mit ihrer „15th Anniversary Mai Kuraki Live Project 2014 BEST ‚Ikki Ikkai‘ ~Premium~“ DVD geschafft.
    Die Pop-Sängerin macht bereits seit sie klein ist Musik, angetrieben von ihren Idolen Michael Jackson und Whitney Houston. Ihr Debüt war gleichzeitig auch ihr US Debüt unter dem Namen Mai-K, doch damit hatte sie eher weniger Erfolg im Jahr 1999. Daher kehrte sie wenige Monate später nach Japan zurück, um dort so richtig durchzustarten.
    Im letzten Jahr, am 6.Dezember 2014, feierte sie 15.Jubiläum im berühmten Nippon Budokan in Tokio. Dieses Konzert schaffte es auf DVD und auch auf Platz 1.

    Weekly Single Charts

    AKB48 - "Bokutachi wa Tatakawanai" ©Universal Music
    AKB48 – „Bokutachi wa Tatakawanai“ ©Universal Music

    01. „Bokutachi wa Tatakawanai“ von AKB48 (5/20)
    02. „SUN“ von Hoshino Gen (5/27)
    03. „Boku no Kotoba de wa Nai Kore wa Bokutachi no Kotoba“ von UVERworld (5/27)
    04. „Ashita no Hikari“ von AAA (5/27)
    05. „HEROES / BinetsuⒶgirl Summer / Tsuzureori ~so far and yet so close~“ von GLAY (5/25)

     

    Weekly Album Charts

    μ's Best Album Best Live Collection II
    μ’s Best Album © Studio Sunrise

    01. „Best Album Best Live! Collection 2“ von μ’s (5/27)
    02. „WHITE“ von Superfly (5/27)
    03. „Shonan no Kaze ~COME AGAIN~“ von Shonan no Kaze (5/27)
    04. „Wonder Future“ von ASIAN KUNG-FU GENERATION (5/27)
    05. „Wild Speed Sky Mission Original Soundtrack“ von Various Artists (4/8)

     

    Weekly Music DVD Charts

    Kuraki Mai
    Kuraki Mai – 15th Anniversary DVD © Northern Music

    01. „15th Anniversary Mai Kuraki Live Project 2014 BEST ‚Ikki Ikkai‘ ~Premium~“ von Kuraki Mai (5/27)
    02. „ARASHI BLAST in HAWAII“ von Arashi (4/15)
    03. „ITSUWARI NEUROSE TOUR FINAL at SHINKIBA STUDIO COAST“ von MY FIRST STORY (5/27)
    04. „Ars Magna DVD Gift for ARSMATE School Life Hen“ von Ars Magna (5/27)
    05. „ONE OK ROCK 2014: Mighty Long Fall at Yokohama Stadium“ von ONE OK ROCK (4/29)