Over The L’Arc~en~Ciel – Online Übertragung mit Untertitel angekündigt

    „Over The L’Arc~en~Ciel“ wird auf der Online Plattform Ustream ausgestrahlt.

    Nachdem viele internationale Fans der JRock Band L’Arc~en~Ciel enttäuscht darüber gewesen waren, dass die NicoNico Übertragung der World Tour 2012 Documentary „Over The L’Arc~en~Ciel“ nur in Japan und ohne Untertitel zu sehen war und viele Länder leer bei der weltweiten Kinoübertragung gingen, erbarmte man sich. Man wird die Dokumentation nun auch für 9 Tage auf Ustream mit englischen Untertitel übertragen.

    Die Online-Version enthält Szenen, die nicht in der japanischen Kinofassung zu sehen waren.
    Die Übertragung startet am 23.März 2015 und hält bis zum 31.März 2015 an.
    Sechs Sendezeiten pro Tag werden angeboten. Einen unbegrenzter Zuschauer-Pass kostet 4.000 Yen (~ 31 Euro), einen regulären Pass (nur eine Show) kostet 1.500 Yen (~ 12 Euro).
    Die genauen Sendezeiten findet man auf der Website von Ustream und Over The L’Arc~en~Ciel.

    Wer jedoch noch etwas warten möchte, kann sich natürlich auch die DVD/Blu-Ray der Musikdokumentation bestellen, die am 15.April 2015 erscheint. Diese Version enhält wiederum ebenfalls Szenen, die weder im Kino noch im Internet zuvor gezeigt wurden.
    Weitere Details dazu findet ihr in unserem bereits geschrieben Eintrag dazu.

    L’Arc~en~Ciels World Tour 2012 ist die größte Welt-Tournee, die eine japanische Band bisher gehalten hat.
    Sie hielten vom 3.März bis 31.Mai 2012 Konzerte in Hong Kong, Bangkok, Shang Hai, Taipei, New York, London, Paris, Singapur, Jakarta, Seoul, Yokohama, Osaka, Tokio und Honolulu, in 17 Städten, in 14 Ländern und brachten somit insgesamt 450.000 Fans zusammen. Die Tour war Teil ihres 20.Jubiläums.
    “Over The L’Arc~en~Ciel” zeigt Backstage Szenen, Interviews mit den vier Bandmitglieder hyde, tetsuya, ken und yukihiro, mit dem Filmproduzent Ray Yoshimoto, mit den Fans und auch Live-Auftritte.
    Teil dieser Welttour war ihr Live im Madison Square Garden. Dieser Abend geht in die Geschichte der japanischen Musikgeschichte ein, da L’Arc~en~Ciel die erste japanische Band war, die eine eigenständige Show auf dieser legendären Bühne halten durfte.
    Während der Filmproduzent Ray Yoshimoto mit der Band um die Welt reiste, fühlte er sich mehr und mehr zu den Bandmembern hingezogen, er kam den persönlichen Seiten der Mitglieder immer näher. Er fing „Das Phänomen L’Arc“ mit seiner weltumfassenden Sichtweise durch die ausländischen Medien und Interviews und die Reaktion ihrer Fans ein.