SAKEROCK – Letztes Album erscheint im April

    SAKEROCK
    © natalie

    SAKEROCK trennen sich im Juni. Als Abschiedsgeschenk haben sie ein neues Album für ihre Fans.

    SAKEROCK ist eine japanische Band, die nur auf instrumentaler Ebene unterwegs waren. Heißt, in ihren Lieder gibt es keinen Songtext, der von jemanden gesungen wird. Sie übermitteln allein durch ihre Instrumente eine bestimmte Botschaft an die Zuhörer.

    Gegründet haben sie sich im Jahr 2000. In ihrer längeren Musiklaufbahn kreierten sie auch Soundtracks für JDorama, JMovies und Stage Plays.
    Nach 15 Jahren hat SAKEROCK sich jedoch entschlossen, sich zu trennen.
    Zum Abschluss bringen sich noch ihr 5. und letztes Originalalbum namens SAYONARA heraus, das am 8.April 2015 erscheint.

    Das Album entstand mit den fünf Gründungsmitgliedern. Nomura Takuji (Keyboard) und Tanaka Kei (Bass) verließen die Band 2011, um sich ihren Solo-Karrieren zu widmen.
    Doch für das letzte Album, entschied sich Leader Hoshino Gen sie wieder mit ins Boot zu holen.
    „Weil wir uns trennen, dachte ich, wäre es das Richtige die beiden, die bereits die Band verlassen haben, für ein letztes Mal einzuladen“, sagte er.
    Die beiden lehnten das Angebot nicht ab und so nahmen sie zu fünft 10 neue Songs für die Neuveröffentlichung auf.

    SAKEROCK verabschieden sich nach ihrem Konzert „LAST LIVE ‚ARIGATO'“ am 2.Juni im Ryogoku Kokugikan in Tokio von ihren Fans.

    SAYONARA

    01. Emerald Music 
    02. Memories
    03. One Tone
    04. Ballad
    05. Orion
    06. Couple
    07. Alcohol Waltz
    08. Sneaker Train
    09. Nishi-Ogikubo
    10. SAYONARA