X JAPAN – Kurzer Videoclip von „We Are X“ Dokumentarfilm erschienen

    X Japan
    © X Japan

    Am 12.März 2016 performen X JAPAN in der SSE Wembley Arena in London, nachdem ein 100-minütiger Dokumentarfilm gezeigt wird. Dieser Film feierte beim Sundance Film Festival in Amerika nun Premiere.

    Für einen kleinen Vorgeschmack veröffentlichte Hollywood Reporter einen kleinen Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm We Are X für die restlichen Fans, die erst später in dessen Genuss kommen. Ihr dürft euch das Video HIER anschauen.

    In dem Video spricht YOSHIKI, Leader der Band X JAPAN, über die Gründung im Jahr 1982.

    X JAPAN
    © natalie

    Bei dem Sundance Film Festival waren YOSHIKI und das Filmteam auf dem Roten Teppich anwesend und hielten ein Q&A Event.
    Stephen Kijak war für die Regie verantwortlich, während John Battsek als Produzent tätig war. Der Film zeigt die 35-jährige Musikkarriere der legendären japanischen Rockband.

    Seit der Gründung der Band im Jahre 1982 ist viel passiert. So haben die Mitbegründer des Visual-Kei-Stils bereit den Tod zweier (Ex-)Mitglieder verkraften müssen. Nach der vorübergehenden Trennung der Band 1997 wurde der bekannte Künstler und Gitarrist der Band, hide, tot in seiner Wohnung aufgefunden. Im Jahr 2011 verstarb dann schließlich auch der ehemalige Bassist der Band, Taiji.

    Das Gitarrenspiel übernahm seit 2009 der von der Gruppe Luna Sea bekannte Gitarrist und Violinvirtuose Sugizo, der seitdem auch die Band bei ihren Livekonzerten unterstützt.