Stats

Anzeige
Home Korea News Sport World-Rugby-Vorsitzender lobt Japan für die Weltmeisterschaft

World-Rugby-Vorsitzender lobt Japan für die Weltmeisterschaft

Weltmeisterschaft verzeichnete erfreuliche Zahlen

Seit Samstag ist die Rugby-Weltmeisterschaft in Japan vorbei. Viele Menschen waren dabei sehr begeistert von der Veranstaltung und von Japan als ersten asiatischen Gastgeber. Nun machte der Rugby-World-Vorsitzende selbst dem Land ein Kompliment für das Event.

Am Sonntag lobte World-Rugby-Vorsitzender Bill Beaumont Japan als Ausrichter der Weltmeisterschaft. Die Menschen waren laut ihm wunderbar und warmherzig als Gastgeber. Bei der Pressekonferenz erklärte er ebenfalls, dass sie weiter kleineren Teams helfen wollen. Seine Organisation will weiterhin aufstrebenden Mannschaften den regelmäßigen Zugang zu hochrangigem Wettbewerb ermöglichen.

Rekord beim Ticketverkauf

Auf Japans Seite gab es ebenfalls begeisterte Stimmen. Der Vorsitzende des Organisationskomitees, Fujio Mitarai, erklärte, dass sie niemals einen so großen Rugby-Boom erwartet hätten, als sie vor zehn Jahren als Gastgeber ausgewählt wurden. Laut Mitarai half die Weltmeisterschaft dabei, dass Japaner besser den Geist von Rugby verstehen und viele Menschen sind nun Fans der Sportart.

Mehr zum Thema:
Ausländische Fans während Rugby-WM von Japan begeistert

Tatsächlich gab es einen Rekord beim Ticketverkauf, der bei 99,3 Prozent lag. Durchschnittlich nahmen dabei um die 37.877 Zuschauer an den Spielen teil. Bei den Fanmeilen im ganzen Land sah es ebenfalls beeindruckend aus. In den 16 Zonen kamen insgesamt 1,137 Millionen Menschen zusammen, um die Spiele als Liveübertragung zu sehen. Die Zahl wird lediglich davon getrübt, dass drei Spiele wegen Taifun Hagibis abgesagt wurden.

Gewonnen hat die Weltmeisterschaft am Ende Südafrika. Zweiter wurde England und dritter Neuseeland. Japan schaffte es hingegen zum ersten Mal ins Viertelfinale einzuziehen und das als erstes asiatisches Land überhaupt. Für sie ist es das beste Ergebnis in der Geschichte der Weltmeisterschaft und gleichzeitig durften sie sich noch über einen unglaublichen Sensationssieg über Irland freuen. Die nächste Meisterschaft findet 2023 in Frankreich statt und Japan träumt jetzt schon von dem Siegerpokal.

NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück