Bekannt durch ihre englischen Covers zu Animes wie Sword art Online, Attack on Titan, No Game No Life und Aldnoah Zero zählt „Amanda Lee“ mit weit über 500.000 Fans zu einer festen YouTube Größe.

Amanda Lee
Amanda Lee

Auf der Anime Messe Berlin wird sie ein Konzert geben und in einem Panel kann man alles über ihre Arbeiten als YouTube-Star und Synchronsprecherin erfahren. Die Anime Messe Berlin findet vom 03. bis 05. Juni 2016 im Atze-Musiktheater statt.

In Zusammenarbeit mit AnimeRadio.de präsentiert die Anime Messe Berlin die Sängerin und Synchronsprecherin „Amanda Lee“. Mit ihren englischen Covern zu Sword Art Online, Attack on Titan, No Game No Life, Aldnoah Zero und vielen anderen Animes, zählt sie bereits weit über 500.000 Fans auf YouTube und ist somit eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Videoplattform.

Bei ihrem Konzert am Samstag wird „Amanda Lee“ nicht nur Titel wie „Crossing Field“ oder „aLIEz“ präsentieren sondern auch Lieder von ihrem ersten eigenen Album „Hourglass“. Des Weiteren können die Besucher sich am Sonntag auf ein Panel mit ihr freuen, bei dem sie einen kleinen Einblick in ihre Arbeit geben wird. Denn neben ihrer YouTube-Karriere (Kanal: LeeandLie) hat sie schon dem einen oder anderen Anime Charakter ihre Stimme geliehen wie z.B. in K-ON!! und Persona 4: The Animation.

Amanda Lee @ AMB 2016 Website:
https://www.animemesse.de/de/program/guests/amanda_lee

Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime