Oreimo – Kirino macht Werbung für Wahlen in Japan

    Kampagne fordert zum wählen auf

    In einer neuen Werbekampagne, die sich an junge Menschen wendet, macht Kirino aus Oreimo, Werbung für Wahlen in Japan.

    Das „Wahlalter“ wurde im vergangenen Jahr von 20 auf 18 Jahre gesenkt. Um die Wahlmüdigkeit in Japan zu senken, startete das Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation die Kampagne „18-sai Senkyo“, die sich an 18 bis 19-jährige junge Menschen wendet um sie dazu zu bewegen, bei der Oberhaus Wahlen im Sommer, teilzunehmen.

    Kiriro ist einer der Hauptcharaktere der Light Novel Reihe Oreimo und fordert in der Kampagne auf, an den Wahlen teil zunehmen und erklärt, wie die Wahlen ablaufen.

    Bereits die Liberaldemokratische Partei (LDP) veröffentlichte einen Manga um für die Verfassungsänderung zu werben.

    Oreimo
    Oreimo / Bildquelle Twitter
    QuelleKai You
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime