Deutsch-Japanischer Jugendaustausch
Deutsch-Japanischer Jugendaustausch "Hallo Deutschland 2017" © DJJG

Die Deutsch-Japanische Jugendgesellschaft lädt auch dieses Jahr wieder Japan-Interessierte ein, beim Deutsch-Japanischen Jugendaustausch mitzumachen. Der insgesamt 11. Youth Summit findet vom 27. August bis zum 3. September in Hamburg, Rostock und Berlin statt. Unter dem diesjährigen Motto „Freiheit – mit Grenzen?“ können sich junge Menschen aus Japan und Deutschland über Themen wie Politik, Bildung, Umwelt, Kultur und Gesellschaft austauschen, sowie in unterschiedlichen Städten gemeinsam auf Exkursion gehen.

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen dürfen junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren. Dabei müssen Bewerber mindestens Basis-Kenntnisse der japanischen Sprache mitbringen.

Bis wann kann man sich bewerben?

Bewerben kann man sich bis zum 31. Mai 2017 über die Homepage der Deutsch-Japanischen Jugendgesellschaft.

Was erwartet die Teilnehmer?

Es wird Gruppenarbeiten zu den Themen Politik, Kultur, Bildung, Gesellschaft und Umwelt geben. Diese beschäftigen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Oberthema „Freiheit – mit Grenzen“. Junge Menschen haben heute die Qual der Wahl: bei der Entscheidung für Beruf oder Wohnort, bei Konsum, Kommunikation beziehungsweise politischer Teilhabe. Doch sind die Chancen für alle gleich? Geht der Trend zu mehr Freiheit oder zeigen sich bereits Einschränkungen ? Gibt es vielleicht sogar Hindernisse, die wir auf den ersten Blick nicht wahrnehmen ? Diese Fragen sollen die Teilnehmer gemeinsam diskutieren und ausarbeiten.

Deutsch-Japanischer Jugendaustausch – Weitere Informationen zum Programm und zu den Teilnahmevoraussetzungen findet ihr auf der Homepage der Deutsch-Japanischen Jugendgesellschaft

Kommentiere den Artikel (Deine Daten werden nicht veröffentlicht und jeder Kommentar wird vorher moderiert)

Dein Kommentar
Dein Name