37.5°C no Namida – Live Action Serie angekündigt

    37.5°C no Namida
    37.5°C no Namida

    Wie die Newsseite Mantan Web berichtet, bekommt Shiina Chika´s Manga 37.5°C no Namida eine Live Action Serien Adaption.

    Die Geschichte von 37.5°C no Namida handelt von Monoko Sugisaki, die für die „Little Snow“ Kinderbtreuung arbeitet, die sich um kranke Kinder kümmert. Sie hat eine harte Zeit hinter sich, besitzt allerdings freundliche Gesichtszüge. Sie bschäftigt sich sehr viel mit der Frage, wann es okay ist, die Regel zu brechen um für die Kinder zu sorgen. Durch ihre persönliche Herausforderung wächst sie stetig und ist in der Lage, die Unterschiede im Leben der Kinder und deren Eltern zu erkennen.

    Die Live Action Adaption soll diesen Sommer starten, wann genau und welche Schauspieler dabei sind, wurde noch nicht verraten.

    37.5°C no Namida, von Shina Chika, erschien zwischen Oktober 2013 und September 2014 im „Cheese!“ Magazin.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime