4D Erlebnis des zweiten Attack on Titan Film angekündigt

    Attack on Titan
    Attack on Titan

    Wie die Seite MoCA News berichtet wurde auf der offiziellen Webseite der Attack on Titan Filme angekündigt, dass der zweite Film, Shingeki kein Kyojin Kohen – Jiyu no Tsubasa (Attack on Titan Part II – Wings of Freedom) eine „4D Erlebnis“ im Sommer bekommen wird.

    4D bedeutet, dass der Kinobesucher durch Bewegungen rund um seinen Sitzplatz herum, den Film besser Erleben soll. Unter anderem wird er Wind spüren, er wird mit Wasser bespitzt und Blitze werden an passenden Stellen losgelassen.

    Attack on Titan
    Attack on Titan: Wings of Freedom

    Auch der erste Film wurde als 4D aufgeführt.

    Der erste Film mit dem Titel “Guren no Yumiya” (Purpurroter Bogen und Pfeil) erschien am 22 November 2014, die Regie, bei beiden Filmen, führt Tetsuro Araki führen und auch der Komponist Hiroyki Sawano ist wieder mit an Bord.

    Im September gab Hajime Isayama ein Interview, dass im Da Vinci Magazin veröffentlicht wurde. Hajime Isayama sagte in dem Interview, dass er zunächst geplant habe, dass Attack on Titan nach 16 Bänden abgeschlossen sein würde. Er überdachte diesen Plan allerdings, als er merkte, dass er mehr Zeit bräuchte um die wachsende Zahl der Charaktere genug Platz in der Geschichte einzuräumen. Er fügte hinzu, dass er den Manga in etwa drei Jahren beenden möchte.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime