• Popkultur
Home Popkultur 70% der jungen Frauen in Japan bezeichnen sich selbst als Otaku
Anzeige

70% der jungen Frauen in Japan bezeichnen sich selbst als Otaku

Japan, Tokyo: Das auf die japanische Jugend spezialisierte Marktforschungsinstitut Shibuya 109 lab fragte junge Japanerinnen im Alter von 15 bis 24 Jahren, zu welcher Subkultur sie sich zugehörig fühlen. Rund 70% der Befragten bezeichneten sich selbst als Otaku.

Dabei kam auch heraus, dass über 15% mehr als 90.000 Yen (ca. 684 Euro) pro Jahr für ihr Hobby ausgeben.

Außerdem wurde nach einigen Interessen gefragt, die als „Otaku-Interessen“ bezeichnet werden.

28,2% der Befragten gaben an, dass sie sich sehr für Anime, Manga oder Videospiele interessieren. 24,9% sind männlichen Idols verfallen und 10,1% japanischen Bands bzw. Musikern.

d33586-8-837089-6
Bild: SHIBUYA109 lab

6,9% gehen völlig für männliche ausländische Idols oder Prominente auf und 6,5% sind weiblichen Idols verfallen.

Auf die Frage, ob die Befragten Anime oder Manga mögen, antworteten 35,5% „ich mag sie sehr“. 34,5% antworteten „ich mag sie“, 12% sind Anime und Manga völlig egal und 11% gaben an, dass sie Anime und Manga gar nicht mögen.

Außerdem wurde gefragt, wie oft das „Otaku-Hobby“ betrieben wird. 61,4% gaben an, dass sie sich jeden Tag mit ihrem Hobby befassen.

Laut Shubuya109 Lab zeigt die Umfrage auf, dass Frauen eine immer größer werdende Gruppe von Konsumenten werden. Die Unterhaltungsindustrie in Japan hat den Trend bereits erkannt und richtet sich verstärkt an diese Zielgruppe.

Quelle: Pressemitteilung

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück