Dragon Ball Manga nicht mehr so beliebt in Japan

    Dragon Ball Manga nicht mehr so beliebt

    © Universum Anime
    © Universum Anime

    My Navi Student wollte es genau wissen und hat mal nachgefragt, wie viele Menschen in Japan eigentlich Dragon Ball kennen.

    Grund für diese Umfrage war, dass Dragon Ball zu einem der beliebtesten Anime Franchise weltweit gehört, allerdings wohl nicht mehr in Japan.

    Der Anime gilt als wichtiges Werk im Bereich Shōnen, auch in Deutschland spielte der Manga eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Marktes.

    Insgesamt wurden 403 Studenten gefragt, ob sie eigentlich schon einmal Dragon Ball gelesen haben, 15,9% antworteten mit „Ja“ und 84,1% mit „nein. Als Grund wurde das Alter des Franchise angegeben, außerdem ist der Anime bei weiten beliebter.

    Natürlich ist diese Umfrage nicht repräsentativ, allerdings zeigt das Ergebnis deutlich, warum zum Beispiel One Piece bei weiten beliebter ist.

    QuelleMixi News
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime

    2 Kommentare

    1. naja in Japan gibt es soviel mehr als wie wir es hier in Deutschland kennen

    Comments are closed.