• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur AAA-Sänger schlägt Frau und wird festgenommen
Anzeige

AAA-Sänger schlägt Frau und wird festgenommen

Wie die Tokyo Metropolitan Police bekannt gab, wurde Naoya Urata, der Leadsänger der Musicalgruppe AAA, auf Verdacht festgenommen. Er soll eine Frau in einem Laden geschlagen haben.

Laut der Polizei hat Urata einen Einkaufsladen in der Chuo-Station betreten. Dabei wandte er sich an eine (ihm unbekannte) Frau und bedrängte sie mit der Frage, ob sie mit ihm was trinken gehen möchte. Außerdem fragte er sie „ob sie ihn nicht kenne – er sei ein Sänger von AAA“.

Nachdem die Frau das verneint habe, schlug Urata der Frau in die linke Gesichtshälfte. Urata könne sich nicht an den Vorfall erinnern, da der 36-Jährige betrunken war, so die Polizei.

Avex, die Agentur die AAA unter Vertrag hat, veröffentlichte am Samstag eine Erklärung, in der diese Angelegenheit bestätigt wurde. Ob der Sänger weitere Konsequenzen tragen wird, ist weder von der Polizei, noch von der Agentur bestätigt.

Kommende AAA-Ausstellung wurde abgesagt

Aufgrund dieses Vorfalles wurde dann später in der Erklärung auch gesagt, dass die Ausstellung „AAA Dome Tour 2018 Color A Life Photo Museum“ in Tokyo abgesagt wird. Besucher, die bereits Tickets für die Veranstaltung gebucht haben, bekommen das Geld zurückerstattet. Die Ausstellung wurde am Samstag eröffnet.

Die sechsköpfige Gruppe wurde 2005 gegründet. AAA haben bereits Lieder zu One Piece, Sands of Destruction oder dem Final Act von InuYasha gesungen.

Quelle: TV Asahi

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück