Isle of Dogs Artikelbild

Am 25. Mai startet mit Isle of Dogs der neue Stop-Motion Animationsfilm von Wes Anderson in den japanischen Kinos. Das Werbeplakat wurde von keinem Geringeren als der Akira Schöpfer Katsuhiro Otomo gezeichnet.

Otomo sagte zu der Zusammenarbeit, dass es schwierig war, Andersons Vision des Films, etwas Neues hinzuzufügen. Er entschied sich, den Titel Isle of Dogs als traditionellen japanischen Hund darzustellen, während der traditionelle Holzboden den Ozean darstellt.

Isle of Dogs Artwork

Isle of Dogs feierte im Februar 2018 als Eröffnungsfilm der Internationalen Filmfestspiele Berlin seine Weltpremiere. In Deutschland wird er am 10. Mai in die Kinos kommen.

Die Geschichte spielt in Japan der Zukunft. Ein korrupter Bürgermeister und das Schnauzenfieber haben alle Hunde auf eine Müllinsel verbannt, wo sie nun leben und sich um Müllreste streiten. Doch das Blatt wendet sich als es einem kleinen Jungen auf der Suche nach seinem Hund auf die Insel verschlägt.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here