Dragon Ball: Akira Toriyama kritisiert aktuellen Anime

    Akira Toriyama ist mit der aktuellen Dragon-Ball-Umsetzung unzufrieden

    Am 21. Januar erschien zum 30. Jubiläum des Dragon Ball-Mangas das Dragon Ball 30th Anniversary Super History Book.

    In einem darin inkludierten Statement kritisierte Akira Toriyama die aktuellen Anime-Umsetzungen und die damalige Realverfilmung Dragonball: Evolution, mit deren Qualität er unzufrieden sei.

    Das Buch kommt nicht nur mit einem langen Interview mit Toriyama-sensei, sondern enthält auch sämtliche Shonen Jump-Magazincover mit Dragon Ball-Motiven und Kommentare von anderen Personen, wie die japanische Son Goku Synchronsprecherin Masako Nozawa sowie dem Dragon Ball Z-Anime-Produzenten. Allerdings sind auch Skizzen vom finalen Dragon Ball-Manga-Kapitel enthalten sowie andere Informationen zum Franchise (Trading Cards, Spiele). Zu guter Letzt inkludiert das Buch auch Gastzeichnungen von beispielsweise Eiichiro Oda (One Piece), Takehiko Inoue (Slam Dunk), Masashi Kishimoto (Naruto) und Yoshihiro Togashi (Hunter x Hunter).