• Die Japanische Küche
  • Popkultur

»COWA!« – Manga-Test

Band Sechs der Toriyama Short Stories bringt uns einen weiteren, hierzulande zuvor unveröffentlichten, Manga des Dragon Ball-Schöpfers nach Deutschland. Euch erwartet eine humorvolle Abenteuergeschichte mit dem Halb-Vampir-Halb-Werkoala Paifu. Weitere Infos zu COWA! findet ihr in unserem Test.

Paifu lebt mit seiner Mutter in einem Dorf am Fledermaus-Kap. Zusammen mit dem Gespenst José macht der Junge lieber die ganze Nacht Unfug als in die Monsterschule zu gehen. Der Halb-Vampir-Halb-Werkoala ist aber eigentlich ein liebenswerter Junge, der sich auch um andere sorgt. So endet eine Mutprobe unerwartet mit einer neuen Freundschaft. Doch eines Tages wird das ruhige Dorf von einer »Geister-Grippe-Epidemie« befallen, die allen Erkrankten innerhalb eines Monats das Leben kostet.

Leider sind die meisten Erwachsenen bereits der Krankheit zum Opfer gefallen. Das einzige Heilmittel kann nur eine Hexe zubereiten, die 1.200 Kilometer westlich lebt. Doch bis dorthin ist es eine weite und beschwerliche Reise. Paifu meldet sich freiwillig für diesen Job, allerdings ist dies für ein Kind zu gefährlich. Mit einer Lüge überredet Paifu den Menschen Maruyama, den Jungen und seine zwei Freunde bei diesem Auftrag zu begleiten.

Paifu stellt einen typischen Helden aus der Feder von Akira Toriyama dar, er ist abenteuerlustig, naiv und liebenswert. Was dazu führt, dass er unbesonnen vorgeht und sich schnell von etwas begeistern lässt. Als vernünftiger Gegenpart kommt Maruyama ins Spiel, der eigentlich nur seine Ruhe haben möchte. Der ehemalige Sumoringer hat nicht nur ein dunkles Kapitel in seiner Vergangenheit, sondern ist auch noch aktuell ein starker Kämpfer. Dies hat zur Folge, dass der Mensch für manche Auseinandersetzungen herhalten muss, welche frei von Strahlenattacken à la Dragon Ball sind.

Ebenfalls beim Abenteuer beteiligt sind José und Apon. Letzter bezeichnet sich selbst als Erzfeind von Paifu, doch die Rivalität bewegt sich nur auf Grundschulniveau. Er möchte unbedingt der »Kloppkönig« der Monsterschule sein und will stets beweisen, dass er besser als der Halb-Vampir ist. José hingegen ist ein ziemlicher Feigling und lässt sich gern von Paifu zu manchem Unfug überreden.

Der Manga umfasst 14 Kapitel verteilt auf 200 Seiten, dessen erster Abschnitt komplett in Farbe gehalten ist. Für den nächsten Band dieser Short Stories-Reihe, der am 26. Januar 2016 erscheint, holte sich der Altmeister Unterstützung von Masakazu Katsura (D.N.A.²). Letzterer fugierte bei Katsura & Toriyama Short Stories als Illustrator, während Akira Toriyama für die Story verantwortlich war. Etwas vorher, am 1. Dezember, können wir uns über Band 1 der Mangaversion des Films Battle of Gods freuen.

COWA! ist ein Einzelband, der auch Potenzial für eine kurzweilige Serie hätte. Die Figuren sind sympathisch und das Setting in einem Dorf, wo Monster und Menschen in Frieden zusammen leben noch relativ unverbraucht. Zum Beginn erleben wir Paifus Alltag am Fledermaus-Kap, danach geht’s auf die große Reise. Für Abwechslung ist also gesorgt, so begegnet das Team auch unterschiedlichsten Personen, die ihnen nicht immer freundlich gesinnt sind. Der Manga legt den Schwerpunkt auf den Humor, jedoch sind die Action-Abschnitte ebenfalls unterhaltsam. Die Zeichnungen sind gewohnt detailreich und entsprechen dem typischen Stil von Akira Toriyama. Wer mit den anderen Werken der Toriyama Short Stories seine Freude hatte, kommt auch hier auf seine Kosten, wenngleich COWA! nicht an den großen Titeln des Altmeisters  herankommt.

Details

Titel: COWA!
Originaltitel: こわ!
Mangaka: Akira Toriyama
Erscheinungsjahr: 25. August 2015
Verlag: SHUEISHA (JP); CARLSEN MANGA! (DE)
Genre: Action, Comedy
Preis: 6,95€ (DE), 7,20€ (AT)
Bestellen: [amazon text=ISBN-10 3551774080&chan=animey&asin=3551774080]

Wir bedanken uns bei CARLSEN MANGA! für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars zu COWA!.

© 1997 by Bird Studio © 1997 by Akira Toriyama, SHUEISHA Inc. © 2015 Carlsen Verlag GmbH, Hamburg

Nachrichten

NGT48-Idol Maho Yamaguchi wurde gezwungen, sich nach Angriff auf sie zu entschuldigen

Vor wenigen Tagen gab die in Niigata ansässige Idol-Gruppe NGT48 die Ergebnisse einer unabhängigen Untersuchung des Angriffs auf ihr Mitglied Maho Yamaguchi bekannt. Die...

Hakuho gewinnt letztes Grand Sumo Tournament der Heisei-Ära

Am Wochenende ging das Spring Grand Sumo Tournament zu Ende. Es war das letzte Turnier, das in der Heisei-Ära stattfindet. Sieger war Hakuho Sho,...

Laut einer Umfrage wurden 2018 50% der Heimpflegekräfte belästigt

Laut einer Umfrage der japanischen Regierung berichteten rund 50 Prozent der Heimpflegedienst-Anbieter, dass ihre Pfleger 2018 belästigt wurden.In der ersten umfassenden Umfrage des Ministeriums...

Papabubble verspricht 90 Minuten nach Bekanntgabe des Namens der neuen Ära in Japan Gedenksüßigkeiten zu verkaufen

Am 1. Mai bekommt Japan einen neuen Kaiser und damit beginnt eine neue Ära im Land, deren Name am 1. April bekannt gegeben wird....

Auch interessant

Tokyos farbenfrohe Blumeninsel

Tropische weiße Sandstrände, zerklüftete Vulkanlandschaften und dicht bewaldete Berge – wenige würden dabei an Japans Hauptstadt denken. Doch Tokyo verfügt über zwei imposante Inselgruppen,...

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück