Aku no Hana – Die Blumen des Bösen demnächst bei Kazé

    Aku no Hana
    Aku no Hana

    Kazé veröffentlicht demnächst die Anime Serie Aku no Hana – Die Blumen des Bösen.

    Der Film handelt von dem Oberschüler Takao, der ein normales Leben führt: lernen, essen und schlafen. Er liebt die Gedichte von Charles Baudelaire – und Klassenkameradin Nanako. Doch die Blumen des Bösen beginnen zu keimen, als Takao die Sportsachen seiner Angebeteten stiehlt … und dabei von der Außenseiterin Sawa ertappt wird. Diese hat fest vor, die Situation auszunutzen und fängt an Takao zu erpressen.

    Laut Kazé wird die Veröffentlichung wahrscheinlich Ende Juni erfolgen. Die 13-teilige Serie wird als zwei Mediabook´s erscheinen, dem jeweils ein Booklet dabei liegt.

    Für die Synchronisation hat das Synchronstudio Kaartster Studio G&G zuständig.

    Die ersten drei Episoden von Aku no Hana – Die Blumen des Bösen könnt ihr Anfang Mai im Rahmen des ITFS. Save the date, am Freitag den 8. Ma im Metropol 2. sehen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime