Akumu no Sumu Ie: Ghost Hunt – Manga endet bald

Shiho Inadas and Fuyumi Onos Manga Akumu no Sumu Ie: Ghost Hunt endet in der September-Ausgabe von Kodanshas Magazin ARIA.

Die Manga-Serie basiert auf Onos Novel Akuma no Sumu le von 1994. Sie war eine Art Vertiefung des Original-Novels Akuryo, welcher der Serie Ghost Hunt von Inada als Vorlage diente.

In der Horror-Serie Ghost Hunt geht es um die Highschool-Schülerin Mai Taniyama, die eine Vorliebe für das Übernatürliche oder auch die Parapsychologie hat. Zufällig stößt sie eines Tages auf die Shibuya Psychic Research (SPR), eine Gruppe von Geisterjägern, denen der gutaussehende, aber distanzierte Teenager Kazuya Shibuya alias “Naru” vorsteht. Fortan unterstützt Mai das Spezialisten-Team bei seinen unglaublichen Fällen. 

In der Novel Akumu no Sumu le untersucht die Gruppe paranormale Aktivitäten im Haus einer Frau. Die Serie lief im ARIA-Magazin. Der zweite Band erschien im April 2014.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here