Alice in Borderland – Manga bekommt Special im April

    Alice in Borderland
    Alice in Borderland

    In der aktuellen Ausgabe der Weekly Shonen Sunday endet Alice in Borderland Chi no Kyokuchi – Daiya no King-hen, nun wurde angekündigt, dass der Manga im April ein „spezielles“ Kapitel erhalten wird.

    Alice in Borderland Chi no Kyokuchi – Daiya no King-hen begann im Oktober 2014 als SpinOff von Imawa no Kuni no Alice (Alice in Borderlands) von Haro Asô.

    Die Geschichte von Alice in Borderlands handelt von Ryôhei Arisu, einen High School Schüler, der ziemlich neben der Spur ist. Als er eines Tages mit seinen Freunden Karube und Chobe in der Stadt abhängt, wird diese komplett von einem Feuerwerk bedeckt und Arisu wird ohnmächtig. Als er wieder zu sich kommt, bemerkt er, dass niemand in der Nähe ist und so gerät er in einem Kampf um das Überleben, die Suche nach sich selbst und einen Weg in seine eigene Welt.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime